AmStaff-Mix Kratos

Im Tierheim seit: 17.02.2022

Kratos wurde aufgrund seiner Rassezugehörigkeit und der fehlenden Haltungserlaubnis für diese Rasse in Hamburg sichergestellt und kam zu uns ins Tierheim. Ursprünglich kommt er aus Rumänien und wurde als Welpe mit nach Deutschland gebracht.

Kratos liebt es zu kuscheln, ist gerne mit seinen Bezugspersonen zusammen und genießt Spaziergänge. Er ist ein fröhlicher, aufgeschlossener und lustiger junger Kerl.

Kratos ist freundlich mit anderen Hunden, ist jedoch sehr aufdringlich und lästig (hypersexuell), und bei klaren Ansagen der anderen Vierbeiner stumpf und unnachgiebig. Es bleibt abzuwarten, ob die vor kurzem erfolgte Kastration dieses Verhalten dämpft.

Trotzdem und vor allem deshalb müssen weiter intensiv gute und kontrollierte Hundekontakte erfolgen.

Im Tierheim ist auffällig, dass Kratos nähere Untersuchungen (z.B. durch Tierärzte etc.), bei denen er festgehalten wird, nicht mag. Er wird panisch und hysterisch. Entweder kennt er solche Situationen schlichtweg nicht oder er konnte sich mit seinem Verhalten und viel Getöse aus diesen rauswinden. Mit Training, Durchsetzungsvermögen und der nötigen Ausdauer wird es langsam besser.

Wollen Sie Kratos ein neues und dauerhaftes Zuhause schenken? Dann schicken Sie uns gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft unter Angabe der HTV-Nummer 94_S_22 / Neues Hundehaus per mail zu.
04.08.2022 (cs)

Kratos kurz und knapp zusammengefasst:

* alters- und rassetypisches Temperament
* muss erzogen werden
* freundlich zu Bezugspersonen
* verträgt sich mit Artgenossen
* Familienhund