bubble

Search Type

VERMITTELT! StaffBull Mandy

  • Name: Mandy
  • Rasse: Staffordshire Bullterrier
  • Geburtsdatum: 01/2022

bei der KVH eingestellt: 06.11.2022

Mandy wurde im September 2022 wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz sichergestellt und kam so ins Tierheim Berlin.

Sie war ein tolles Hundemädchen, das gern gefallen wollte und eignete sich auch für das Leben in einer Familie. Für Mandy wurden sehr aktive, hunde- bzw. idealerweise AmStaff- oder StaffBull-erfahrene Menschen gesucht. Schön (aber kein Muss) wäre natürlich ein souveräner, freundlicher und sportlicher Ersthund gewesen, der sich von einem Junghund nicht stressen ließ. 😉

Wichtig war auch viel Zeit von Seiten der neuen Halter*innen. Mandy war ein Powerpaket und war nicht geeignet, einfach nebenbei „mitzulaufen“. Sie wollte aktiv beschäftigt werden – körperlich und geistig.

Mandy durfte schon nach wenigen Tagen zum Probewohnen umziehen und konnte am 21.11.2022 komplett entwarnt werden.

VERMITTELT! AmStaff-Mix Arlo

  • Name: Arlo
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geburtsdatum: 17.10.2020

bei der KVH eingestellt: 12.07.2022

Arlo kam im Februar 2022 ins Tierheim München, da die Besitzer mit der Erziehung überfordert waren.

Arlo war Menschen gegenüber freundlich, aber sehr distanzlos, und sprang sowohl ihm bekannte als auch fremde Menschen gerne an.

Gegenüber Artgenossen zeigte sich der junge Rüde neugierig. Der direkte Kontakt mit Hunden sollte allerdings kontrolliert ablaufen. Bei ruhigen, souveränen Hunden verhielt er sich freundlich, doch Kontakt mit aufgedrehten und distanzlosen Hunden mochte er nicht so gerne.

Das kleine Kraftpaket verhielt sich in seiner Umwelt sonst stabil, und zeigte kein großes Interesse an Radfahrern, Joggern, Fußgängern und Kindern.

Ende September durfte Arlo zum Probewohnen ausziehen und er konnte am 24.10.2022 endgültig entwarnt werden.

VERMITTELT! AmStaff Bella

bei der KVH eingestellt: 25.02.2021

Bella kam aus nicht optimalen Verhältnissen, was ihr leider eine Gefährlichkeitseinstufung und einen behördlichen Einzug eingebracht hatte.

Da sie scheinbar sehr wenig Erziehung und Regeln genossen hatte, verfiel sie schnell in eine Hilflosigkeit, die sie dann auf eigene Ideen brachte, welche nicht wirklich vorteilhaft waren. Hier musste man zügig reagieren, um sie aus der Hilflosigkeit rauszuholen.

Bella war eine junge Hündin, sehr lernwillig und schnell von Begriff.

Selbst nach Bestehen eines Wesenstests sollte sie in diversen Situationen vorsichtshalber mit Maulkorb gesichert sein… und sie war auch kein Hund, mit dem man über den überfüllten Weihnachtsmarkt schlendern konnte.

Bei Fremden benötigte Bella eine gewisse Anlaufzeit, um sich auf sie einlassen zu können. Mit Rüden war sie durchaus verträglich, sollte aber Einzelhund bleiben!

Am 22. Oktober 2022 haben wir auf Rückfrage erfahren, dass Bella vom Tierheim Bückeburg Ende Mai vermittelt werden konnte.

VERMITTELT! AmStaff Phönix

  • Phönix
  •  American Staffordshire Terrier
  • 2020

bei der KVH eingestellt: 15.09.2022

Phönix befand sich seit Juli 2022 im Tierheim Beuern.  

Er war ein angenehmer und gelassener Weggefährte, lief entspannt an der Leine und beherrschte bereits einige Grundkommandos. 

Menschen gegenüber war Phönix freundlich und offen. Bezüglich Kindern konnte man zwar keine gesicherte Aussage treffen, da er aus einem kinderlosen Haushalt stammte, da er aber ein sehr netter Rüde war, ging man davon aus, dass er mit Kids klar kommt.

Auch Artgenossen begegnete er freundlich und souverän. Das Zusammenleben mit Katzen kannte er ebenfalls und stellte kein Problem dar. Rundherum also einfach ein toller Hund!

Wie zu erwarten, gab es für diesen Traumburschen schnell einige Anfragen. Am 19.10.2022  schrieb uns das Tierheim, dass Phönix ein schönes neues Zuhause gefunden hat und dass es dort sehr gut läuft.  

VERMITTELT! AmStaff-Mix Kisha

  • Name: Kisha
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geburtsdatum: 01.09.2017

bei der KVH eingestellt: 12.05.2022

Kisha kam im August 20211 ins Tierheim München, weil sie aufgrund ihrer Rasse in Bayern nicht gehalten werden durfte.

Kisha war eine sanftmütige, verspielte Hündin, die sich bei ihren Bezugspersonen verschmust und menschenbezogen verhielt.

Artgenossen (vor allem kleine Hunde) sah sie teilweise als Beute an, daher sollten Hundebegegnungen nur kontrolliert stattfinden.

Kisha durfte Anfang September zu Probewohnen bei hundeerfahrenen Menschen umziehen und wurde am 10.10.2022 endgültig entwarnt.