UNGARN! AmStaff-Mix Milli

  • Name: Milli
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ca. 2 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 04/2022
  • Handicap: nein
  • Größe: ca. 47 cm
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Kaposvar (Ungarn)

Im Tierheim seit: 14.12.2023

„Hallo, mein Name ist Milli. Auf einer stark befahrenen Straße wurde ich von der Polizei aufgegriffen. Ich hatte ein Leuchthalsband um, aber mein Besitzer hatte kein Interesse mehr an mir. Zumindest hat er mich nicht in der Station gesucht.

Ich bin ein Mädchen im allerbesten Hundealter und würde gerne mit meiner neuen Familie ganz viel Spaß haben. Ich träume davon, mit ihr die Welt zu entdecken und von einer gefüllten Futterschüssel und einem weichen und warmen Sofa.“

Wir waren begeistert, von dem süßen Knautschgesicht. Milli nimmt die Bezeichnung Kampfschmuser sehr wörtlich und diese Aufgabe sehr ernst, wie man in diesem Video gut sehen kann. 😉

Milli ist freundlich und aufgeschlossen und freut sich über menschliche Nähe und Aufmerksamkeit.

Offenherzig und freundlich geht sie auf jeden zu. Dabei unterscheidet sie nicht zwischen Menschen, oder Artgenossen. Milli hat keine Vorbehalte gegen andere und muss nicht im Mittelpunkt stehen. Generell ist Milli mit Hündinnen und Rüden verträglich, wobei sie Wert auf respektvollen Umgang legt. Wird ihr ein Artgenosse zu aufdringlich, sorgt sie für Abstand, so deutlich wie nötig, aber so freundlich wie möglich. 😉

Milli freut sich über ein altersangepasstes und hundegerechtes Leben, tägliche Spaziergänge und regelmäßige Kontakte mit freundlichen Artgenossen.

Eine Ankommphase mit Liebe, Geduld und positiv basiertem Training sowie einer geregelten Alltagsstruktur wird Milli dann brauchen, um sich in Ihren Alltag einzufügen. Das ganze Leben liegt noch vor ihr.  Fördern Sie das hübsche Mädchen in ihrer Entwicklung! Besuchen Sie eine Hundeschule, suchen Sie sich gemeinsame Aktivitäten, die Ihnen beiden Spaß machen!

Über einen Garten zum Toben, Chillen und Spielen würde Milli sich sicher freuen, dies ist bei aktiven Menschen, die genug mit ihr unternehmen, aber keine Grundvoraussetzung.

Fragen Sie den im Kontakt genannten Vermittler ruhig alles, was Ihnen zu Milli auf dem Herzen liegt. Er kann beurteilen, ob die junge Dame zu Ihnen und Ihrem Alltag passen könnte.

Können Sie sich ein Leben mit Milli vorstellen? Dann schreiben Sie uns schnell! Wir freuen uns auf Sie.

Optisch vermuten wir einen American Staffordshire-Terrier in ihren Genen. Wer tatsächlich an ihrer Entstehung beteiligt war und zu welchem Prozentsatz Listenhundgene in ihr vorhanden sind, können wir letztlich nicht garantieren.

Aufgrund ihrer phänotypischen Merkmale darf Milli nicht nach Deutschland vermittelt werden. Wir vermitteln gerne nach Schweden, Österreich, in die Niederlande und in bestimmte Kantone der Schweiz. Alternativ suchen wir auch eine Pflegestelle in den genannten Ländern.

Milli kommt komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert zu Ihnen.

AmStaff-Mix Lady

  • Name: Lady
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: (noch) unkastriert
  • Alter des Hundes: ca. 9 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 2015
  • Handicap: nein
  • Größe: 49 cm
  • Gewicht: 22 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 20537 Hamburg

Im Tierheim seit: 07.11.2023

Lady ist eine liebevolle und zugängliche Hündin, die sich gerne in der Gesellschaft von Menschen aufhält. Sie ist eine eher sanfte Natur, jedoch kann sie in stressigen Situationen etwas nervös und unsicher werden. In diesen Momenten neigt sie dazu, sich zurückzuziehen oder abzuwenden, um sich selbst zu beruhigen.

Im Umgang mit anderen Hunden zeigt Lady ein gutes Maß an sozialer Kompetenz, auch wenn sie weniger Interesse an ausgiebigen Interaktionen mit Artgenossen hat. Wichtig ist, dass sie derzeit keine ausgeprägte Beißhemmung zeigt, daher ist ein kontrolliertes Training und eine angemessene Aufsicht von großer Bedeutung.

Lady verfügt über ein gutes Lernvermögen und lässt sich leicht führen. Obwohl sie eine etwas niedrigere Stresstoleranz hat, bewältigt sie Frustrationen gut und zeigt derzeit weder aggressives Verhalten noch eine gestörte Kommunikation.

Für ein ideales Zuhause benötigt Lady eine ruhige Umgebung, die ihre gelegentliche Erregbarkeit und Unsicherheit berücksichtigt. Ein liebevolles und konsequentes Training wird ihr dabei helfen, ihre Beißhemmung zu verbessern und sie in stressigen Situationen zu unterstützen. Ein erfahrenes und einfühlsames Zuhause, das ihre Bedürfnisse versteht, wäre für Lady optimal.

Aufgrund behördlicher Auflagen kann Lady wegen ihrer Einstufung als gefährlicher Hund gemäß § 2 Abs. 1 HundeG nur außerhalb von Hamburg vermittelt werden und muss einen Maulkorb tragen.

Wenn Sie Lady kennenlernen möchten und ihr ein liebevolles Zuhause bieten können, senden Sie uns bitte Ihre vollständige Selbstauskunft per mail zu. Siehe Kontakt. 18.03.2024 (mr)

Lady in aller Kürze: 

  • hat alterstypisches Temperament
  • muss noch erzogen werden
  • verträglich mit souveränen Hunden
  • HTV-Nummer: 906_S_23 / Neues Hundehaus

Ansprechpartner: Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Rufnummer: (040) 211 106 – 0
eMail: kontakt@hamburger-tierschutzverein.de
Website: HTV – Lady
Selbstauskunft: bitte ausfüllen

AmStaff-Mix Erna

  • Name: Erna
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: folgt noch
  • Alter des Hundes: ca. 3 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 2021
  • Handicap: nein
  • Größe: ca. 56 cm
  • Gewicht: ca. 38 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 55120 Mainz

Achtung, hier kommt unsere Dampfwalze Erna! 🙂

Die bildhübsche Hündin ist ein lernwilliges, aber absolutes Kraftpaket, für die wir erfahrene Menschen suchen, die Zeit und Lust haben, mit ihr zu arbeiten, und die ihr außerdem auch körperlich gewachsen sind. Unsere gestromte Schönheit benötigt nämlich noch eine gute Portion an Erziehung, was Alltagsdinge betrifft. Auch muss an ihrem territorialem Verhalten gearbeitet werden.

Wir gehen außerdem davon aus, dass das Alleinebleiben erst aufgebaut werden muss.

Mit ihren Bezugspersonen ist Erna eine sehr anhängliche und verschmuste Hündin, bei Fremden hingegen zeigt sie leider noch Tendenzen, nach vorne zu gehen.

Im neuen Zuhause sollten weder andere Tiere noch Kinder leben, außerdem sollte es ländlich gelegen sein.

Wer Erna kennenlernen möchte, sollte sich dessen bewusst sein, dass man für die Haltung von so genannten Listenhunden in vielen Bundesländern bestimmte Auflagen erfüllen muss.

SPANIEN! AmStaff-Mix Carlota

  • Name: Carlota
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ca. 6 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 01/2018
  • Größe: ca. 45-50 cm
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Hundepension
  • PLZ und Ort: Canals (Spanien)

In der Obhut von ADA Canals seit mindestens 08/2021

Über Carlotas Geschichte können wir euch nichts erzählen. Denn sie ist schon länger hier im Tierheim als die Helferinnen des Vereins ADA Canals. Aber dafür können wir auch ganz viel von Carlotas Zukunft erzählen. Denn die wird ganz sicher nicht hier im Tierheim sein. 😉

Carlota ist eine fröhliche, liebe Hündin mit einem zauberhaften Wesen und der perfekten Größe – ihr Platz ist definitiv in einer Familie! Sie mag Menschen nämlich sehr gerne.

Carlota versteht sich prima mit Rüden, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Aktuell darf sie mit ein paar anderen Hundemädchen zusammen in den Auslauf. Sie spielt und tobt gerne in der Gruppe. 

Carlota kann sich sehr gut auf neue Situationen einstellen und wir sind uns sicher, sie würde sich schnell im Leben einer Familie zurechtfinden und sich anpassen. Sie geht auch schon ordentlich an der Leine und freut sich, noch viel mehr lernen zu dürfen.

Wer eine liebe Hündin sucht, eine echte Begleiterin, die gute Laune und Lachen ins Leben bringt, sollte unbedingt Carlota kennenlernen.

Eine Vermittlung nach Deutschland ist aufgrund ihrer Rassemischung leider nicht möglich, Carlota könnte aber in die Schweiz und die Niederlande sowie nach Österreich, Belgien und Luxemburg ausreisen.

Die Süße kann persönlich in Spanien abgeholt werden, die Vermittlungshelferin bzw. der spanische Verein sind aber auch gerne bei der Organisation eines Transports behilflich. 

Carlota wird vor ihrer Ausreise noch auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Carlota wird direkt über den spanischen Tierschutzverein ADA Canals vermittelt.

Interessenten geben für die erste Kontaktaufnahme bitte eine Telefonnummer an.

NOTFALL! AmStaff-Mix Dodi

  • Name: Dodi
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ca. 4 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. Mai 2019
  • Handicap: nein
  • Größe: ca. 42 cm
  • Gewicht: 18 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Kaposvar (Ungarn)

Im Tierheim seit: 30.01.2023

Update 04. Juni 2024:
Mithilfe bildgebender Diagnostik wurde ein Blick in Dodis hübsches Köpfchen geworfen. Dabei fiel auf, dass ihr Kleinhirn im Volumen reduziert ist (Kleinhirnatrophie). Das Kleinhirn spielt eine wichtige Rolle bei der Koordination verschiedener Muskeln und dem Gleichgewicht und der Feinabstimmung von Bewegungsabläufen. Dodis Kleinhirn kann diese Aufgabe nicht perfekt erfüllen, weshalb ihr Gangbild beeinträchtigt ist. Darüber hinaus ist bei der Süßen alles, wie es sein soll. Auch alle Sinne sind intakt. Dodi leidet keine Schmerzen und ist ein lebensfrohes Mädchen.

Die kleine Maus lebt sehr gut mit ihrer Einschränkung und kann durch eine angemessene Lebensgestaltung noch viele schöne Jahre verbringen. Auch wenn eine Kleinhirnatrophie leider nicht heilbar ist, kann der Verlauf zumindest verzögert und begünstigt werden.
Für Dodi ist vor allem ein stimmiges Umfeld wichtig.

Bevorzugen Sie einen ruhigen, stressfreien Alltag, leben Sie ebenerdig und in einem Umfeld, das ausreichend Freiraum für kleine Taumeleien bietet? Haben Sie ein riesengroßes Herz? Dann zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Unser im Kontakt genannte Vermittler Daniel Sievering wird gerne weitere Fragen beantworten und steht Ihnen beratend und unterstützend zur Seite.

Auf unserer Vereinsseite (Link siehe Kontakt) zeigen wir Ihnen den tierärztlichen Befund, damit Sie sich ein möglichst genaues Bild von Dodis Gesundheitszustand machen können.

Update 04. Dezember 2023: 
Dodi zeigt in der Bewegung sie Koordinationsstörungen und Probleme mit der Balance. Vermutet wird, dass Dodi zu einem unbekannten Zeitpunkt in ihrem Leben eine Ataxie entwickelt hat. Als Ursache für eine Ataxie kommen sowohl Vergiftungen, bakterielle Infektionen oder Virusinfekte im Welpenalter als auch genetische Defekte infrage, in deren Folge Schäden im Kleinhirn entstehen.

Der Gesundheitszustand der Hündin wird vor Ort bestmöglich medizinisch abgeklärt, um eine genauere Einschätzung zu ermöglichen. Wir stehen mit der Tierärztin vor Ort in Kontakt und werden berichten, sobald eine genaue Diagnose gestellt wurde.

Wir hoffen auf Menschen, denen Dodis Schicksal genauso zu Herzen geht wie uns und die ihr ein gemütliches Zuhause schenken möchten, in dem sie trotz ihrer Einschränkung glücklich leben kann. Eine ergänzende Physiotherapie könnte Dodi zusätzlich unterstützen.

Dodi ist demütig, lieb und freundlich im Kontakt mit Artgenossen. Sie liebt die menschliche Zuwendung und wird sich bestimmt zu einer tollen Begleiterin entwickeln.  

14. Oktober 2023:
„Hallo! Ich bin Dodi. Ich hatte so etwas wie ein Zuhause, nur hat sich da niemand um mich und meinen Hundekumpel gekümmert und so waren meistens auf der Straße unterwegs. Irgendwann haben die Nachbarn angerufen, unsere Menschen wollten uns aber nicht mehr und so haben uns die liebe Edit und ihr Team bei sich aufgenommen.“

Es wäre toll, wenn die freundliche Hündin mit der sympathischen Ausstrahlung ganz schnell in ein liebes Zuhause umziehen könnte. Dodi ist altersentsprechend lebhaft, aber dennoch besonnen.

Natürlich benötigt Dodi noch etwas Anleitung. Auch wenn sie schon einmal ein Zuhause hatte, erwarten Sie bitte keinen perfekt erzogenen Hund. Der Besuch einer Hundeschule und ein vernünftiges Training wären ratsam und man sollte bedenken, dass alles, z.B. auch  Stubenreinheit, natürlich seine Zeit, Struktur, Geduld und Konsequenz braucht- gerade eine aufgeweckte, gestandene Hündin wie Dodi hat aber viel Potential.

Ein Garten zum Toben würden wir uns für sie wünschen, aber bei ausreichend Auslauf und Beschäftigung ist das keine Grundvoraussetzung.

Dodi kommt komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert bei Ihnen an.

Aufgrund ihrer phänotypischen Merkmale darf Dodi nicht nach Deutschland vermittelt werden. Wir vermitteln gerne nach Österreich, in die Niederlande und in bestimmte Kantone der Schweiz. Alternativ suchen wir auch eine Pflegestelle in den genannten Ländern.

Ansprechpartner: Tierrettung Ausland – Herr Sievering
Email: daniel.sievering@tierrettung-ausland.de
Website: Tierrettung Ausland – Dodi