bubble

Search Type

NOTFALL! AmStaff-Mix Balu

  • Name: Balu
  • Rasse: American Staffordshire x American Pitbull Terrier
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 1 – 8 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 2018
  • Handicap: nein
  • Größe: 46 cm
  • Gewicht: 30 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 20537 Hamburg

Im Tierheim seit: 27.01.2020

Balu kam als behördliche Sicherstellung in unsere Obhut. Nun ist er von der Behörde zur Vermittlung freigeschrieben und auf der Suche nach einem fürsorglichen Zuhause.

Bei seinen Bezugspersonen zeigt Balu sich fast ausschließlich von seiner Schokoladenseite: er ist freundlich, anhänglich, geht entspannt an der Leine mit, versteht sich gut mit Hündinnen (bei Rüden entscheidet die Sympathie) und hat auch schon die Grundkommandos des Hunde-Einmaleins drauf.

Fremden gegenüber braucht Balu etwas Zeit, um sein anfängliches Misstrauen abzulegen.

Ein Zuhause, in dem maximal zwei rasse-erfahrene, souveräne Menschen leben, die mit Balu an seinem Verhalten in Konfliktsituationen und an seiner Frustrationskontrolle arbeiten, sind genau das Richtige für ihn. Kinder oder Jugendliche sollte es in seinem zukünftigen Zuhause nicht geben.

Sind Sie hundeerfahren und haben Sie Lust, weiter mit Balu zu trainieren? Dann schicken Sie uns gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft per mail zu (siehe Kontaktdaten).
22.04.2021 (lh)

Balu kurz und knapp zusammengefasst:

* bei Bezugspersonen freundlich und aufgeschlossen
* stubenrein
* braucht erfahrene Halter*innen
* wird nicht zu Kindern vermittelt
* HTV–Nummer: 69_S_20

  • Ansprechpartner: Hamburger Tierschutzverein
  • Rufnummer: (040) 211 106 – 0
  • Email: vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
  • Website: TH Hamburg: Balu

NOTFALL! AmStaff-Mix Irisz

  • Name: Irisz (Iris)
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ab 9 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 02/2011
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 7150 Bonyhad (Ungarn)

Im Tierheim seit: Juni 2013

Unsere herzensgute Irisz hatte in ihrem bisherigen Leben leider wenig Glück: sie wurde aus schlechter Haltung gerettet und landete im Tierheim, wo sie tierärztlich untersucht und aufgepäppelt wurde.

Obwohl sie keine rosige Vergangenheit hatte, zeigte sich Irisz vom ersten Augenblick an als sehr freundliche, menschenbezogene und gutmütige Vierbeinerin. Obwohl sie einen ganz eigenen Charme besitzt und allen Menschen lieb zugeht, konnte sie bisher kein Zuhause finden.

Die Jahre im Tierheim vergehen und Irisz hat bereits sehr viele Hunde kommen und gehen gesehen… Wer erbarmt sich und schenkt dieser armen Hundedame nun auch ihre wohlverdiente Chance?

Irisz wartet nun schon seit 9 Jahren (!) auf eine liebevolle Familie. Sie ist stark gealtert und ist mittlerweile eine sehr genügsame und gemütliche Hündin geworden. Die vielen Winter und die fehlende Zuneigung haben leider ihre Spuren hinterlassen. Trotz ihrer Traurigkeit versucht Irisz die Hoffnung nicht aufzugeben, kommt jedesmal neugierig ans Zwingergitter, sobald man sie besucht. und versucht immer, etwas Zuneigung und Liebe zu erhaschen…

Wir wünschen uns für Irisz nichts sehnlicher als liebevolle Menschen, die ihr Leben zum Guten wenden und ihr eine Chance geben. Die alte Dame soll endlich geliebt werden, ein kuscheliges Bettchen und ein eigenes Zuhause haben, in dem man sie so schätzt, wie sie ist.

Da sie sich mit anderen Hunden nicht gut versteht, sucht sie einen Einzelplatz. Katzen dürfen jedoch gerne vorhanden sein, da sie diese kennt und mag.

Wer macht ein Wunder für Irisz wahr und schenkt ihr ein Zuhause?

Aufgrund der rechtlichen Bestimmungen ist eine Vermittlung von Irisz nach Deutschland leider nicht möglich.

NOTFALL! AmStaff-Mix Reesa

Update 21. September 2022:
Reesa wartet nun schon seit mind. 6 (!) Jahren auf ein eigenes Zuhause und wir hoffen so sehr, dass sie ihr Leben nicht im Tierheim beenden muss. 🙁

Mittlerweile ist sie schon recht grau geworden, wirkt aber vor allem durch die grauen Augenbrauen NOCH entzückender! Wer schenkt der älteren Hundedame noch ein liebevolles Zuhause, damit sie nicht mehr so traurig dreinblicken muss?

Update 23. Oktober 2017:
Größere Kids sollten für die hübsche und sportliche Reesa kein Problem sein!

01. Juli 2016:
Hallo ihr Lieben,

sucht ihr eine sehr liebe, aufgeschlossene Hündin? Dann bin ich genau die Richtige für euch.

Meine neue Familie sollte auf jeden Fall viel mit mir unternehmen, denn ich bin kein Langweiler. Da ich eine sehr aktive Maus bin, wäre es auch toll, wenn meine neuen Eltern vielleicht ein wenig Sport (joggen, Fahrrad fahren, Hundesport etc.) mit mir machen würden.

Wenn ich ordentlich ausgelastet bin, klappt es mit dem alleine bleiben auch richtig gut.

Nur mit meinen Artgenossen komme ich nicht so gut zurecht (deshalb bin ich auch hier). Aber daran kann man bestimmt noch gut arbeiten, bin ja noch nicht so alt.

Wenn euch mein Profil gefällt, dann kommt einfach vorbei und sprecht meine Tierpfleger an.

Bis bald,
eure Reesa

Hier noch ein Bild aus jüngeren Tagen:

NOTFALL! AmStaff Joker

Im Tierheim seit: Februar 2016

Joker kam als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Ursprünglich in guten Verhältnissen aufgewachsen, gut erzogen, geliebt und umsorgt, war der junge Rüde aufgrund der Erkrankung seiner Besitzerin in die falschen Hände geraten. Drei Monate lang wurde er misshandelt, man versuchte ihn „scharf“ zu machen und erschütterte Jokers ursprüngliches Vertrauen zum Menschen zutiefst. Als die Besitzerin davon erfuhr, holte sie Joker zurück und übergab ihn in unsere Obhut. Für Joker mit Sicherheit Rettung aus größter Not!

Joker ist ein typischer Terrier, auf der einen Seite kuschelbedürftig, auf der anderen Seite ein Schlitzohr und Dickschädel. Ein einfacher Hund ist er definitiv nicht, denn er testet gerne die Grenzen aus und würde Schwäche beim Halter sofort ausnutzen.

Joker hat einen guten Gehorsam, kennt die Grundkommandos, allerdings muss man diese auch konsequent einfordern. Nur die Leinenführigkeit lässt noch immer zu wünschen übrig. Im Haus ist Joker artig, allerdings bleibt er ungerne alleine und möchte am liebsten immer mit dabei sein.

Da Joker leider in Brandenburg aufgrund seiner Rasse nicht vermittelt werden kann, suchen wir für ihn ein Zuhause in einem Bundesland, wo die Haltung von Staffordshire Terriern erlaubt ist. Die neuen Halter müssen sich im Vorfeld über die entsprechenden Haltungsauflagen erkundigen und die Haltegenehmigung bei uns vorweisen.

Joker wird nicht an Personen unter 25 Jahre abgegeben. Joker wird nur als Einzelhund abgegeben, da seine Erziehung volle Aufmerksamkeit bedarf. Kinder sollten nicht im Haushalt leben.

NOTFALL! AmStaff-Mix Bia

  • Name: Bia
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 1 – 8 Jahre
  • Geburtsdatum: 06/2019
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 13057 Berlin

Im Tierheim seit: 09.12.2019

Update 16. September 2022:
Dank der verhaltenstherapeutischen Behandlung ist Bia derzeit gut eingestellt und unauffällig. Körperarbeit und Entspannungstraining tun ihr sehr gut.

Bia geht gerne spazieren und kann vermutlich auch mal für ein – zwei Stunden alleine bleiben. Sie findet Autofahren noch gruselig, aber das kann sie noch lernen.

Katzen dürfen nicht mit in ihrem neuen Zuhause sein, da sie diese gar nicht leiden kann.

Hier gibt es ein nettes Video von Bia: 
https://youtu.be/KTZ_Yf2DxG8

27. April 2020:
Besonderes Sorgenkind sucht verständiges Zuhause!

Bia ist sehr stressanfällig und befindet sich bei uns aufgrund von Zwangsstörungen in verhaltenstherapeutischer Behandlung.

Grundsätzlich in entspannter Atmosphäre mit Rüden sehr verträglich, kann sie mit ihren Artgenossen überhaupt nicht mehr, wenn ihr selber alles zu viel wird. Zusätzlich verteidigt sie Ressourcen. Bia gehört also wirklich nur in absolut geduldige, ruhige und sehr hundeerfahrene Hände, auch Erfahrung mit ihrer Rasse wäre von Vorteil.

Bei uns zeigt sich die Kleine sehr menschenbezogen und freundlich. Sie beherrscht die Grundkommandos und ist stubenrein.

Futtersuchspiele findet Bia toll, macht gerne mit und gibt für ihren Zweibeiner immer ihr Bestes – was Beschäftigung angeht sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, dass sie sich nicht zu sehr hochfährt. Frisbees oder Bällen hinterher zu hetzen ist absolut nichts für sie.

Für Bia suchen wir jemanden mit einem großen Herzen für schwierigere Fälle. Der Umgang mit ihr erfordert viel Feingefühl, damit man ihr im Notfall aus ihrem Stress heraushelfen kann.

Für eine Familie mit Kindern eignet sie sich nicht, eine eher etwas ruhige Umgebung wäre ideal. Bitte beachten Sie, dass für ihre Haltung eine Vermietergenehmigung erforderlich ist.

Wenn Sie diesem besonderen Hundemädchen das passende Zuhause bieten können, freuen sich ihre Tierpfleger auf Ihren Anruf. Bitte planen Sie zu Kennenlernen mehrere Besuche im Tierheim ein.