bubble

Search Type

NOTFALL! AmStaff-Mix Rocket

  • Name: Rocket
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 5 Jahre
  • Geburtsdatum: 05/2017
  • Handicap: nein
  • Größe: 54 cm
  • Gewicht: ca. 31 kg
  • Aufenthaltsort: Pflegestelle
  • PLZ und Ort: 06729 Elsteraue

Update 28. Januar 2023:
Rocket durfte zwischenzeitlich aus dem Tierheim München in eine Pflegestelle umziehen.

Nach seinem schweren Start in unsere Welt reagiert Rocket bei fremden Menschen sehr misstrauisch, möchte nicht gerne angefasst werden und zeigt sehr deutlich, wenn er etwas nicht mag. Vertrauen fasst er nur sehr schwer und langsam.

Wenn man ihm aber bewiesen hat, dass man sich um ihn bemüht und sein Wesen respektiert, ist er seiner Bezugsperson gegenüber sehr freundlich, verschmust und auch anhänglich. Auch das Thema Ressourcen ist kein Problem, sobald man sich sein Vertrauen verdient hat. Wenn man noch nicht an diesem Punkt ist, sollte man ihm diese nicht streitig machen.

Gegenüber seinen Artgenossen zeigt Rocket sich unabhängig und ignoriert diese, solange seine Individualdistanz gewahrt wird.

In unserer Umwelt ist Rocket sehr stabil und hat keine Probleme mit Radfahrern, Joggern, Autos oder Bahn. Kleinere Tiere, wie Eichhörnchen oder Katzen, findet er sehr interessant und würde diesen auch hinterherjagen.

Rocket hat in seinem Leben wenig positive Erfahrungen im Umgang mit Menschen gemacht und so tut er sich selbst beim Spielen schwer. Bei einem hohem Erregungsniveau kippt er ins Aggressionsverhalten. Da wir aber sehr fleißig mit ihm gearbeitet haben, lässt er sich auch hier von seiner Bezugsperson gut rausholen.

Beim Thema Grundgehorsam orientiert Rocket sich gut an seinem Menschen. Leinenführung, Rückruf und die gängigen Grundkommandos führt er zuverlässig aus.

Für Rocket suchen wir hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder und andere Haustiere. Jemanden, der Rocket neben einer klaren und strukturierten Führung auch die nötige Zeit und Geduld bieten kann.

01. November 2019:
Unser Rocket kam im Rahmen einer Sicherstellung zu uns.

Er zeigt sich bei ihm bekannten Personen menschenbezogen und verschmust. Zu fremden Personen ist er anfangs misstrauisch, aber nicht aggressiv.

Mit Hündinnen ist Rocket verträglich, bei Rüden zeigt er sich sehr schwierig. Seine neuen Halter sollten bereits Hundeerfahrung haben und in der Lage sein, ihn konsequent zu führen.

Der temperamentvolle Rüde hat bisher nur wenig Erziehung genossen und wurde deshalb in ein Trainingsprogramm integriert.

Da Rocket wegen seiner Rassenzugehörigkeit in Bayern nicht gehalten werden kann, suchen wir für den Burschen Tierfreunde außerhalb unseres Bundeslandes, wo er willkommen ist.

  • Ansprechpartner: Tierheim München – Hundehaus 1
  • Rufnummer: (089) 921 000 – 26
  • Website: TH München: Rocket
  • Zusätzlicher Kontakt: Moderndogblog
  • eMail: info@moderndogblog.de
  • mobil: (0177) 75 55 444

AmStaff Tyson

  • Name: Tyson
  • Rasse: American Staffordshire Terrier
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ca. 4 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 2019
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 64293 Darmstadt

Tyson kam zu uns als Sicherstellung, weil die Besitzer keine Halteerlaubnis hatten. Staffordshire-Terrier gehören lt. hessischer Hundeverordnung zu den sog. „Listenhunden“, so dass hier bestimmte Vorgaben und Pflichten zu erfüllen sind, um diese Rasse bei sich zu Hause aufzunehmen.

Tyson gehört eher zu der kleinere Ausgabe eines Staffords, was er mit seinem großen Ego ausgleicht. 😀 Er ist ein recht stürmischer und sprunggewaltiger Hund, der daher einen ausbruchssicheren Garten benötigt. Sonst ist er schneller über den Zaun / die Hecke verschwunden, als man schauen kann. 😉

Beim Gassi gehen wird die Leinenführigkeit geübt und es klappt auch schon recht gut, wenn man hier konsequent bleibt. Ab und an kommt sein Jagdinstinkt jedoch deutlich durch, welcher insbesondere durch schnelle Bewegungen angeregt bzw. verstärkt wird. Hier macht er dann auch keinen Unterschied zwischen Hase oder kleinem Hund.

Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, aber Tyson ist wohl eher ein Einzelhund. Größere Kinder können im neuen Zuhause leben, denn Menschen gegenüber zeigt er sich bis dato immer freundlich und fordert seine Streicheleinheiten stürmisch ein.

Kurzum, er benötigt noch einiges an Grunderziehung inklusive der dazugehörige Konsequenz und Geduld. Wer fühlt sich angesprochen und würde dem quirligen Tyson gerne ein neues Zuhause geben?

AmStaff-Mix Lucky

  • Name: Lucky
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix (vermutlich)
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: fast 2 Jahre
  • Geburtsdatum: 01.03.2021
  • Handicap: nein
  • Größe: 57 cm
  • Gewicht: 29 kg
  • Aufenthaltsort: noch bei seinen Haltern
  • PLZ und Ort: 12247 Berlin

Lucky sucht dringend ein neues Zuhause, da eine Tochter der Familie erkrankt ist und immer wieder in die Klinik muss. Seine Halterin hat fast ein Jahr versucht, ihn trotzdem zu behalten, musste sich nun aber eingestehen, dass sie mit der Sorge um das Mädchen, drei weiteren Kindern und ihrem Beruf dem jungen Hund nicht mehr gerecht wird.  

Lucky wurde im Alter von 18 Wochen als abgemagertes Fellknäuel von privat übernommen und sollte angeblich ein Boxer-Labrador-Mischling sein, was damals optisch tatsächlich im Bereich des Möglichen lag. So wie er sich aber entwickelt hat, gehen wir jedoch von einem AmStaff-Mix aus und werden ihn daher vorsichtshalber als solchen vermitteln.

Der junge Rüde ist geimpft, gechipt, regelmäßig entwurmt, kastriert, gesund….und hat das Potential für einen absoluten Traumhund! 🙂 

Lucky lebt mit 4 Kindern zusammen, die er sehr liebt und die jeden Quatsch mit ihm machen dürfen. Wenn es ihm zu viel wird, knurrt er kurz. Selbst die 4-jährige kann das klar deuten.

Er versteht sich in aller Regel gut mit Hündinnen, fremde Rüden sind – in seinem Alter nicht verwunderlich – meistens ein Problem. Lucky ist ein unsicherer Hund, der dann leider nach vorne geht und sich aufspielt. Er ist aber nicht grundsätzlich mit Rüden unverträglich, da er auch ein paar Kumpels hat, mit denen er sehr gerne spielt. Er braucht also eine verlässliche, konsequente Führung bei Fremdhundbegegnungen. 

Katzenverträglich ist er nicht, Pferde kennt er. Auf dem Reiterhof läuft er frei.

Lucky liebt ausgiebige Spaziergänge und Wanderungen, das Baden im See, Ballspielen, Fressen (für Leckerli tut er alles 😉 ), Rumblödeln (dabei lässt er alles mit sich machen) und gaaaaanz viel Kuscheln. Am liebsten liegt er mit auf dem Sofa oder schmuggelt sich ins Bett.

Außerdem hält er sich für einen sehr kleinen Hund: egal, wer sich auf den Boden setzt, er landet auf dem Schoß und versucht irgendwie, sich hinzulegen. 😉

Lucky ist stubenrein und kann ein paar Stunden alleine bleiben. Auch das Mitfahren im Auto,  Bus- und Bahnfahren (mit Maulkorb) und das Laufen am Fahrrad funktionieren. Urlaub findet er gut und er kommt mit seiner Familie schnell überall an.

Lucky beherrscht die Grundkommandos und einige Tricks. Der Rückruf (auch aus dem Spiel) funktioniert gut und wurde viel geübt. Die Leinenführigkeit ist in aller Regel gut. Es gibt zur Zeit aber immer mal pubertätsbedingt Aussetzer, bei denen er plötzlich alles vergisst. 😉

Kurz und gut: Lucky ist ein fröhlicher, aktiver und sehr freundlicher junger Rüde, der in einem guten Zuhause aufgewachsen ist und nun unverschuldet einen neuen Wirkungskreis sucht. Seine Familie ist todunglücklich, da eigentlich alles perfekt war…. bis die gesundheitlichen Sorgen leider kontinuierlich immer größer geworden sind und dadurch für den Burschen kaum noch Zeit da ist.  

Lucky wird nur in sehr gute und liebevolle Hände abgegeben. Er wünscht sich ein aktives Zuhause, das Spaß daran hat, weiterhin mit ihm zu trainieren und viel mit ihm zu unternehmen. Idealerweise sollte seine neue Familie auch wieder ein Haus mit Garten haben. 

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag über die Listenhunde-Nothilfe und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in reine Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Kampfschmuser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an Lucky Halterin weitergeleitet wird.

Achtung: Überprüfen Sie nach Versenden einer Anfrage bitte in den folgenden Tagen auch immer Ihren Spamordner! Einige Mailprogramme sortieren nämlich eMails bislang unbekannter Versender, die größere Anhänge enthalten, automatisch als Spam ein.

RESERVIERT! Bullterrier Boccia

  • Name: Boccia
  • Rasse: Bullterrier
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: (noch) unkastriert
  • Alter des Hundes: 8 Jahre
  • Geburtsdatum: 09/2014
  • Handicap: ja
  • Größe: ca. 44 cm
  • Gewicht: 27,7 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 74078 Heilbronn

Im Tierheim seit: 22.09.2022

Update 10. Januar 2023: 
Boccia ist im Dezember in die Nähe von München gezogen und sein neues Frauchen ist total verliebt in den kleinen Kerl. Wir gehen also davon aus, dass er bald komplett entwarnt wird.

07. November 2022:
Knutschkugel sucht ein liebevolles Zuhause

Attila, den wir in Boccia umbenannt haben, kam als Fundhund ins Tierheim. Der Besitzer ist bekannt, wurde auch mehrmals von uns besucht und angeschrieben, hat sich aber nie gemeldet, so dass wir nun für den netten Hundemann einen Neustart in eine schönere Zukunft suchen.

Boccia lebte meist im Freien, von wo aus er sich regelmäßig selbstständig gemacht hat und umhergestreunt ist.  Bei seiner Ankunft hier im Tierheim war er gesundheitlich in einer schlechten Verfassung: Er war voller Liegeschwielen, hatte teilweise offene Hautstellen, ganz schlimm entzündete und eitrige Augen, entzündete Ohren sowie kaputte Zähne.

Wir haben Boccia sofort untersuchen lassen und dabei festgestellt, dass die Bindehautentzündung über lange Zeit unbehandelt geblieben war und er extrem trockene Augen hat. Hierfür benötigt er täglich Augentropfen, die er sich brav verabreichen lässt. Auch sein Gehör hat gelitten… Boccia ist fast taub, was ihn aber in seiner Lebensfreude nicht einschränkt. 😉

Sein Gebiss haben wir natürlich auch gleich sanieren lassen.

Nachdem er gebadet wurde, ist er wieder strahlend weiß und er wird von Tag zu Tag bei uns fröhlicher. Boccia nimmt mit Freude an seinem Umweltgeschehen teil und begleitet auch mal einen Mitarbeiter auf einen Mittelaltermarkt, wo er der Liebling aller Besucher ist. Er ist nämlich ein unheimlich netter, mit allen Menschen freundlicher Hundemann, der auch bestimmt mit größeren Kindern zurechtkommt. 🙂

Boccia scheint gut verträglich zu sein. An den anderen Hunden im Tierheim läuft er einfach vorbei und auf dem Mittelaltermarkt war er an allen Hunden interessiert, hat freundlich gewedelt, mit dem ein oder anderen sogar gespielt und auf weniger freundliche Artgenossen souverän reagiert. 

Boccia läuft gut an seinem Geschirr spazieren, liebt seine festen Mahlzeiten… vor allem aber liebt er, der wohl nie einen weichen Platz besessen hat, sein kuscheliges Körbchen. Jede Nacht schläft er tief und fest, ohne etwas kaputt zu machen, auf seiner Decke und genießt den so lang vermissten Komfort eines eigenen Plätzchens.

In fremder Umgebung kann es aber durchaus passieren, dass Boccia Dinge zerkaut, wenn er alleine bleiben muss und nicht müde ist. Das muss also im neuen Zuhause bestimmt noch geübt werden. 😉 

Da er eine Wohnungshaltung bislang nicht wirklich kannte, ist er total neugierig, will alles erkunden und schiebt den dicken Kopf überall rein. Wenn man ihm aber sagt, was er darf und was nicht, akzeptiert er das recht schnell.

Übrigens kennt  Boccia den Umgang mit Katzen und kann daher gerne zu Samtpfoten vermittelt werden.

Last, but not least: Boccia hat vor einigen Jahren den Wesenstest erfolgreich abgelegt und wir gehen davon aus, dass er diesen erneut bestehen würde, sollte er – je nach Bundesland – diesen erneut ablegen müssen.

AmStaff-Mix Panchi

  • Name: Panchi
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Kastrationsstatus: derzeit chemisch kastriert
  • Alter des Hundes: 4 Jahre
  • Geburtsdatum: 08.03.2018
  • Handicap: Allergiker
  • Größe: ca. 55 cm
  • Gewicht: 32,7 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 55120 Mainz

Im Tierheim seit: März 2022

Panchi ist ein aktiver, lernwilliger und lauffreudiger Hund, der gerne mit im Auto fährt und noch viel lieber spazierengeht. 😉

Menschen gegenüber zeigt er sich freundlich und aufgeschlossen. Außerdem versteht er sich mit fast allen Hunden und mit feschen Hundemädchen sowieso!

Da Panchi leider auf Spielzeug, Bälle und Reifen eine niedrige Frustrationstoleranz hat, dabei teilweise junkie-mäßig reagiert und auch sonst noch Grundgehorsam erlernen muss, wird er nur in erfahrene Hände ohne Kinder oder andere Haustiere vermittelt.

Gegen eine souveräne Hündin an seiner Seite hätte er vermutlich aber nichts einzuwenden. 😉

Panchi ist stubenrein und kann nach einer Eingewöhnungszeit auch stundenweise alleine bleiben.

  • Ansprechpartner: Tierschutzverein Mainz und Umgebung e.V.
  • Rufnummer: (06131) 68 70 66
  • eMail: info(at)thmainz.de
  • Website: Tierheim Mainz: Panchi