Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Die Datenbank für in Not geratene Listenhunde

Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Labrador-Mix Hugo

  • Name: Hugo
  • Rasse: Labrador x Dogge (vermutlich)
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: unkastriert
  • Alter des Hundes: 10 Jahre
  • Geburtsdatum: 12/2013
  • Handicap: nein
  • Größe: ca. 70 cm
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 04668 Grimma / OT Schkortitz

Im Tierheim seit: 02/2024

Hugo wurde nach einem Beissvorfall amtlich sichergestellt. Leider ignorierte die Vorbesitzerin sämtliche Auflagen über einen langen Zeitraum, so dass der Oldie schlussendlich beschlagnahmt wurde.
 
Trotzdem danken wir der Vorbesitzerin von Herzen über die abschließende Freigabe von Hugo. So haben wir die Möglichkeit, für ihn die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen zu finden. Dabei sollte es sich aber schon um eine Stricknadel handeln – Hugo ist nämlich ein recht großer Junge. 

Hugo kommt im fröhlich schwarzem Fellfrack daher und hat mehr als eine Zahl bei der Altersangabe im Gepäck. Als ob das nicht genügt für die Haltersuche, findet sich noch der Stempel „Auflagenhund“ in seinen Reiseunterlagen. 
 
Im Umgang mit Menschen besitzt Hugo eine blütenreine Weste. Einzig absolut stressige Hunde bringen ihn gelegentlich aus der Fassung. Wir halten ihn zwar nicht für absolut unverträglich, im neuen Zuhause sollte er trotzdem lieber Einzelhund sein dürfen. Kleintiere und Katzen sollten nicht vorhanden sein.
 
An seinen Manieren beim Gassistart ist übrigens noch Luft nach oben.


 
Da Hugo recht hager bei uns ankam, wurde er in Zusammenarbeit mit der Behörde medizinisch auf den Kopf gestellt – bisher ohne Befund. Er bekommt aktuell ein Sensitiv-Futter und diverse Pülverchen, um das passende Gewicht zu erlangen.
 
Die Physiotherapie bescheinigt ihm eine körperlich gute Grundlage, aber auf Grund seines Alters wird ein Zuhause mit wenig Treppen bevorzugt.

Ein Garten wäre toll, ist aber kein Muss. Hugo kennt Wohnungshaltung.

Außerhalb vom Privatgrundstück muss Hugo Maulkorb tragen. Ihn stört das wenig und wir gehen davon aus, dass das Anlegen eines Maulis für zukünftige Besitzer selbstverständlich ist.
 
Wer möchte für Hugo seine zweite Chance stricken?
Der schwarze Charmeur hat es absolut verdient, neu anfangen zu dürfen…..

AmStaff-Mix Lola

  • Name: Lola
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: folgt noch
  • Geburtsdatum: folgt noch
  • Handicap: nein
  • Größe: ca. 55 cm
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 04668 Grimma / OT Schkortitz

Im Tierheim seit: August 2023

Lola ist eine temperamentvolle Hündin, die seit dem Welpenalter bereits mehrere überforderte Halter hatte, die ihr keine Grenzen setzten.

Statt mit ihr den normalen Werdegang gemeinsamen Trainings anzustreben, wurde sie „dank“ eBay weitergereicht, verschenkt, verkauft oder gerettet. Dass Lola als gerade erwachsene Hündin ohne Erziehung an der Leine kein Geschenk ist, wurde neben diversen Vorfällen verschwiegen. Ebenso wurde das behördlich auferlegte Weitergabeverbot ignoriert.

Ihre Rettung war die letzte Familie: die eigentlichen Halter waren aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, ihr gerecht zu werden… doch glücklicherweise gab es ein Familienmitglied, das auf Grund von Lolas Menschenfreundlichkeit keinen Einsatz scheute, sie in Sicherheit zu bringen. Letztendlich in länderübergreifender Zusammenarbeit mehrerer Behörden.

Unser Verein absolvierte mit Lola dank netter Spender den Wesenstest und so konnten die Schatten ihrer Vergangenheit abschließend den Vorbesitzern angelastet werden. Jetzt kann die aktive Hündin unter Auflagen in ein normales Leben starten!

Lola sucht ein Zuhause in ruhiger Wohnlage, gern mit standfesten Kindern, jedoch ohne andere Tiere. Sie soll vorerst in Einzelhaltung vermittelt werden, da sie besonders in der Startphase ein trainingsintensiver Hund sein wird. Zum Training gehört auch kontrollierter Hundekontakt mit etwa gleichgroßen Artgenossen – als absolut unverträglich wird Lola nämlich nicht gesehen.

Das hübsche Hundemädchen ist sehr menschenbezogen. Egal ob sie die Personen kennt oder nicht, alle Menschen werden freudig begrüßt!  Auch der Tierarztbesuch wird fröhlich absolviert.

Lola muss noch lernen, zur Ruhe zu kommen, ebenso muss sie das Hundeeinmaleins von Grund auf lernen. Da sie Jagdtrieb hat, sind Bewegungsspiele sind kontraproduktiv. Spielzeug abgeben, faire Korrekturen oder mal am Futternapf anecken sind hingegen kein Problem.

Ihre Decken werden geschreddert… es ist aber durchaus möglich, das Lola dies im eigenen Zuhause unterlässt – das können wir nicht abschließend einschätzen.

Wir wünschen uns sportliche, aktive Menschen mit Passion zur Hundeausbildung.

Klar ist: Lola kann in den richtigen Händen ein Schatz werden – wer möchte mit unserer Süßen auf Schatzsuche gehen?

Pitbull x AmStaff Pombär

  • Name: Pombär
  • Rasse: American Pitbull x American Staffordshire Terrier
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 1 – 8 Jahre
  • Geburtsdatum: 2015
  • Handicap: nein
  • Größe: ca. 55 cm
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 04668 Grimma / OT Schkortitz

Im Tierheim seit: April 2022

Er zeigt sich bei uns als angenehmer Begleiter, der gute Grundkenntnisse im Gepäck hat und sich nur manchmal aus der Fassung bringen lässt. Bislang hat er in keiner Situation er Aggressionen gezeigt, nur anfänglich neigte er zu Unsicherheiten in neuer Umgebung, über die er jedoch nach kurzer Zeit hinwegkam. In solchen Momenten benötigt er eine gute Führung und Sicherheit durch seine zukünftigen Menschen.

In seinem ersten Leben kam es zu einem Vorfall, eben weil es daran fehlt. Bisher kennen wir den Umstand leider nur aus den behördlichen Unterlagen. Er wurde uns bei Übernahme vorenthalten und auf Nachfrage wurde behauptet, es hätte nie einen Vorfall gegeben. Schade, denn an der Aufnahme bei uns hätte Ehrlichkeit nichts geändert. Für Pombär und seine zukünftige Familie hätte dies jedoch richtig schief laufen können.

Dank unserer zuständigen Behörde kennen wir nun die Geschichte und Pombär hat den danach erforderlichen Wesenstest mit Bravour gemeistert. Falls im neuen Zuhause notwendig, wird er das auch erneut schaffen!

Pommi ist überhaupt kein Stänkerer, sondern eher der ruhige Typ. Freundlich zu jedermann und gut leinenführig. Aber er hat natürlich ordentlich Dampf im Kessel und in seiner Gewichtsklasse muss man auch mithalten können. 😉

Bisher war er Einzelprinz, auch zukünftig ist das vermutlich sein bevorzugter Wohntraum. Mit vorhandener souveräner Hündin könnte man einen Versuch wagen, Rüden und Kleintiere sollten nicht vorhanden sein. Kinder sollten dem Kleinkindalter entwachsen und standfest sein.

Pombär bleibt gechillt allein zu Hause, ist ein angenehmer Beifahrer, benimmt sich beim Doc. Er trägt mit Gelassenheit seinen Maulkorb und für die Neubesitzer sollte das in der Anfangszeit im öffentlichen Raum selbstverständlich sein.

Ausser den üblichen Auflagen zur Listenhundhaltung stehen ein paar Feinheiten auf der Agenda, an denen man noch feilen sollte:

Kleine Hunde bringen ihn mal in Wallung, mal sind sie ihm schnurz – es kommt immer auf das Gegenüber an.

Außerdem bekommt Pombär bei uns Sensitivfutter, ansonsten reagiert er magenempfindlich und seiner Haut könnte man sonstige Futtergewohnheiten auch ansehen.

Wenn er liebt, dann nur volle Pulle. Ein bisschen oder dosiert ist nicht so sein Ding. Auch beim Spiel haut er alles in die Waagschale, was der imposante Körper hergibt. 😉

Wer hat Lust und Spass daran, mit Pommibäri zusammen an seiner Feinmotorik zu arbeiten und hat noch dazu extra viel Platz zum Kuscheln auf dem Sofa frei?