UNGARN! AmStaff-Dalma

  • Name: Dalma
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 6 Jahre
  • Geburtsdatum: 27.09.2016
  • Größe: ca. 50 cm
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Kaposvar (Ungarn)

Hier kommt unsere wundervolle Dalma! 

Dalma ist eine unglaublich tolle, freundliche und sehr verschmuste Hundedame. Sie läuft problemlos an der Leine und ist zudem mit ihren rund 6 Jahren im besten Hundealter! 

Sie ist generell allem und jedem gegenüber offen und sehr gutmütig. Aufgrund ihres tollen Charakters können wir uns sie daher auch in einer Familie mit Kindern vorstellen, die bereits den respektvollen Umgang mit Hunden kennen.

Da andere Hunde jedoch nicht zu Dalmas Freunden gehören bzw. dies mit ihr im Tierheim nicht trainiert werden kann, sucht sie hundeerfahrene Menschen und einen Einzelplatz. 

Hier finden Sie auch zwei Videos von Dalma. Schauen Sie gerne hinein, um sich selbst ein Bild von ihr zu machen:

Video 1 und Video 2

Über ihr vorheriges Leben wissen wir leider nicht viel. Sie kam ohne Chip ins Tierheim und niemand suchte sie – leider ein trauriges Schicksal, das sehr viele Hunde in Ungarn teilen. Wir vermuten jedoch, dass sie schon mal Welpen hatte.

Ob Dalma jemals ein liebevolles Zuhause hatte und in einem Haus gelebt hat, können wir nicht sagen. Daher sucht sie Menschen mit Geduld, die ihr die Zeit geben, alles in Ruhe kennenzulernen.

Aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit darf Dalma leider nicht nach Deutschland ausreisen und kann nur in bestimmte Kantone der Schweiz, die Niederlanden oder nach Österreich vermittelt werden.

Wer hat sich in die tolle Dalma verliebt und ist bereit, ihr ganz viele tolle Kuscheleinheiten zu schenken? Dann gerne bei uns melden!

NOTFALL! AmStaff-Mix Coba

  • Name: Coba
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 4 Jahre
  • Geburtsdatum: 2018
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 60386 Frankfurt

Im Tierheim seit: November 2019

Blau, blau und nochmal blau muss der Stafford sein, nur mit der legalen Haltung hatte man es nicht so genau gehalten. Aber nun gut … Hund ins Tierheim, eine kleine Strafe gezahlt und das Leben geht weiter… nur nicht für Coba. Der sitzt seitdem im Tierheim und hofft darauf, es endlich wieder verlassen zu dürfen. 🙁

Der recht kleine, aber gut proportionierte Coba leidet sehr unter der stressigen Tierheimsituation und ist dementsprechend misstrauisch fremden Personen gegenüber. Wir suchen daher Menschen mit einer guten Hundeerfahrung.

Kinder sollten nicht mit im Haushalt wohnen, dazu ist uns Coba einfach zu unsicher im Verhalten.

Leider zeigt sich Coba im Tierheim mit seinen Artgenossen nicht verträglich. Katzen sollten ebenfalls nicht im neuen Zuhause leben.

Sein Gassigänger schreibt (August 2021):

Coba ist ein Bild von einem AmStaff. Nicht nur einmal wurden wir auf der Straße angesprochen, wie hübsch er doch sei.

Auch wenn er sich über Aufmerksamkeit freut, ist er bei Fremden erst mal skeptisch. Vor allem verunsichern ihn laute Begegnungen und er mag es gar nicht, ungefragt angefasst zu werden, was auch verständlich ist.

Seinen Bezugspersonen gegenüber ist er aber zuckersüß, würde am liebsten den gesamten Spaziergang über nur gestreichelt werden oder sich mit Leckerlies verwöhnen lassen. Für Leckerlies würde Coba übrigens alles tun… und vielleicht auch ein Fahrrad reparieren. 😉

Auf Spaziergängen muss man ihm aber trotzdem immer zeigen, wer das Sagen hat. Dann trottet er brav hinter einem her und zeigt sich bei fast allem, was ihm begegnet, ruhig und gelassen.

Coba ist übrigens eher ein lauffauler Typ. Wie man mit dieser Einstellung so muskulös wird, ist mir immer noch ein Rätsel. 😀 

Mit seinen Artgenossen sucht Coba keine Freundschaft, aber mit konsequentem Training (und den nötigen Leckerlies) gibt es erfreulicherweise gute Grundlagen, das abtrainieren zu können.

Ein Zuhause, das weiß, was man mit so einem Hund bekommt, aber auch zu schätzen weiß, was man an ihm hat, wünsche ich ihm von ganzem Herzen! 

AmStaff-Mix Nala

  • Name: Nala
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 3 Jahre
  • Geburtsdatum: 06/2019
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 13057 Berlin

Im Tierheim seit: 02.06.2022

Nala stammt aus einer Sicherstellung wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Die sehr lebhafte Hündin zeigt sich bei uns personenbezogen. Sie mag Futtersuchspiele, beherrscht die Grundkommandos und ist stubenrein. Ob sie auch mal stundenweise alleine bleiben kann, muss erst noch getestet werden.

Nala lässt sich zwar ruhig an anderen Hunden vorbeiführen, mag diese im Allgemeinen jedoch nicht. Zudem ist sie insgesamt sehr selbstbewusst.

Ihr Temperament zeigt sich auch beim Gassigehen: an der Leine neigt Nala zu Übersprungsverhalten sowie gelegentlich auch zu Aggressionen.

Bitte beachten Sie, dass rassebedingt eine Vermietergenehmigung für Nalas Haltung erforderlich ist.

Für unsere Nala wünschen wir uns rasse-erfahrene, souveräne Menschen, die bereits Erfahrung mit schwierigen Hunden haben. Ihr neues Zuhause sollte sich in einer ruhigen Umgebung befinden und im Haushalt sollten keine Kinder leben. Zum Kennenlernen sind mehrere Besuche im Tierheim nötig.

Wenn Sie Nala kennenlernen möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch  an ihre Tierpfleger*innen oder füllen Sie das Formular auf der Tierheimseite aus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

NOTFALL! AmStaff-Mix Rover

  • Name: Rover
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: chemisch kastriert
  • Alter des Hundes: 11 Jahre
  • Geburtsdatum: 2011
  • Handicap: ja
  • Größe: ca. 50 cm
  • Gewicht: ca. 28 kg
  • Aufenthaltsort: Tierschutz
  • PLZ und Ort: PLZ-Bereich 3xxxx

In der Vermittlung seit: August 2022

Rover stammt aus schlechter Haltung. Der sanfte Senior hat es nicht immer leicht gehabt, und auch gesundheitlich hat das Leben ihm mitunter übel mitgespielt. 🙁

Trotzdem hat sich der freundliche Rover einen einwandfreien Charakter bewahrt. Er ist verträglich mit Artgenossen und Katzen…. und Menschen findet er sowieso generell toll.

Rover hat eine Futtermilbenallergie sowie eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung, weshalb er ein spezielles Nassfutter bekommt. Außerdem reagiert er allergisch auf bestimmte Pflanzenpollen und erhält deswegen im Frühjahr und Sommer alle vier Wochen eine Spritze gegen den Juckreiz.  

Darüberhinaus hat Rover aufgrund eines Vestibularsyndroms leichte Gleichgewichtsstörungen und ein etwas schiefes Gesicht. Durch die Gabe eines durchblutungsfördernden Mittels kommt er aber auch damit gut zurecht. Hinzu kommen noch ein paar weitere Wehwehchen, die im Moment keine Behandlung erfordern, aber natürlich im Auge behalten werden müssen.

Überhaupt ist Rover recht genügsam, nur die Einhaltung seiner Mahlzeiten wird von ihm strikt eingefordert. 😉

Die nette Oldie hat sich mit seinem neuen Alltag bestens arrangiert. Vermutlich erhielt Rover erst in Tierschutzhand seit langem wieder Zuwendung, ein warmes, sauberes Plätzchen und regelmäßig gutes Futter. Dennoch wünschen wir uns natürlich für seine letzten Monate oder vielleicht auch noch Jährchen ein schönes, ruhiges Zuhause, wo diese Seele von einem Hund ihren Lebensabend verbringen kann!

Der Erstkontakt erfolgt über die Kampfschmuser-Vermittlungshilfe. Interessentenanfragen werden umgehend an die verantwortlichen Vermittler weitergeleitet.

NOTFALL! AmStaff x Bulldogge Lili

  • Name: Lili
  • Rasse: American Staffordshire Terrier x Bulldogge
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 9 Jahre
  • Geburtsdatum: 06/2013
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 13057 Berlin

Im Tierheim seit: 17.01.2022

Update 25. November 2022:
Das nette Ömchen wartet leider immer noch auf nette Menschen, die ihr ein kuschliges Sofaplätzchen schenken!

30. Juni 2022:
Lili mit den treuen Augen kam zu uns wegen Wohnungsverlust des Besitzers.

Die Süße sucht ein hundeerfahrenes Zuhause, das ihr Sicherheit, Liebe und Beständigkeit schenkt. Zu ihr bekannten Menschen ist sie freundlich, bei Fremden anfangs skeptisch.

Da Lili schon ein etwas älteres Semester ist, braucht sie ein Zuhause, in dem sie keine Treppen steigen muss – ebenerdig oder mit Fahrstuhl. Sie ist stubenrein, beherrscht die Grundkommandos und mag Futtersuchspiele.

An anderen Hunden lässt sie sich ruhig vorbeiführen. Sie könnte auch zu einem verträglichen Rüden vermittelt werden – da muss man dann die Sympathie  austesten. 😉

Für Lili suchen wir ein souveränes, liebevolles Zuhause bei idealerweise rasseerfahrenen Menschen. Optimal wäre ein ruhigeres Umfeld. Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben.

Wenn Sie unsere Lili kennenlernen möchten oder Fragen haben, melden Sie sich gern telefonisch bei ihren Tierpfleger*innen. Bitte planen Sie zum Kennenlernen mehrere Besuche ein, damit Lili ihre anfängliche Scheu ablegen kann.