UNGARN! AmStaff Dorisz

  • Name: Dorisz
  • Rasse: American Staffordshire Terrier
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 1 – 8 Jahre
  • Geburtsdatum: 11/2016
  • Handicap: nein
  • Größe: 55 cm
  • Gewicht: 22 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Kiskunfélegyháza (Ungarn)

Unsere liebe Dorisz wurde von ihrem Besitzer ins Tierheim abgeschoben, weil er sie nicht mehr wollte. Gerade für Hunde, die ein Zuhause und eine Bezugsperson hatten, ist das wirklich schlimm. Und besonders für so anhängliche und menschenbezogene Hunde wie Dorisz es ist.

Die ersten Tage im Tierheim war sie sehr verstört: die Enge, der Lärm, der Geruch, die vielen Hunde, das Eingesperrtsein. 🙁

Aber das tapfere Mädchen hat sich in ihre Situation eingefunden und zeigt sich als sehr verschmuste, freundliche, liebevolle und anhängliche Hündin. Sie sucht und braucht die Gesellschaft von Menschen und leidet unter der Einsamkeit im Tierheim.

Unsere Dorisz ist ein ausgeglichener und ruhiger Hund: sie hat keinen großen Bewegungsanspruch und ist mit schönen Gassirunden richtig zufrieden. Sie kann auch bereits ganz gut an der Leine gehen und ist zu großen und kleinen Zweibeinern sehr freundlich. Eine Vermittlung zu standfesten Kindern sollte also gut möglich sein.

Mit anderen Hunden war die freundliche Dorisz auch schon mehrere Male gemeinsam spazieren. Das klappt richtig gut, wie man in diesem Video sehen kann:
https://youtu.be/DI8NpzGDUyQ

Für Dorisz suchen wir Menschen, die ihr liebes Wesen und ihre freundliche Art zu schätzen wissen und die ihr Liebe, Ruhe und Zuwendung schenken.

Trotz ihres wunderbaren Wesens dürfen wir Dorisz aufgrund ihrer Rasse nicht nach Deutschland vermitteln. Das zukünftige Zuhause von unserem netten Mädchen kann daher nur in einem Land wie Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden sein, in denen die Einfuhr dieser Hunde erlaubt ist.

Die Vermittlung erfolgt direkt durch das ungarische Tierheim. Bei Sprachproblemen melden sich Sie sich bitte bei dem unten angegebenen deutschen Tierschutzverein „Projekt Pusztahunde“, der gerne Vermittlungshilfe leistet. 

Dorisz wurde am 30.05.2022 positiv auf Herzwürmer getestet. Ihre Behandlung hat bereits begonnen.

UNGARN! Bullterrier-Mix Arnold

  • Name: Arnold
  • Rasse: Bullterrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 1 – 8 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 01/2015
  • Handicap: nein
  • Größe: 50 cm
  • Gewicht: 25 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Kiskunfélegyháza (Ungarn)

Im Tierheim seit: 19.05.2022

So, wo sind die Bullterrier-Liebhaber? Unser Arnold sucht seine Menschen, leider dürfen diese aufgrund der unsinnigen Listenhunde-Verordnung nicht in Deutschland leben. Aber auch in Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden gibt es doch bestimmt Liebhaber dieser tollen Hunde!

Kommen wir aber erst einmal zu Arnolds Geschichte:

Der nette Rüde hat seinen Namen als gutes Omen erhalten. Damit er groß und stark wird, wie Arnold eben. 😉 Denn als der Bully gefunden wurde, hing sein Leben am seidenen Faden und er war in einem sehr schlechtem körperlichen Zustand.

Arnold hatte Babesiose, eine durch Zecken übertragene, nicht ansteckende Viruserkrankung. Unbehandelt führt sie oft zum Tod und als Arnold gefunden wurde, war es quasi schon mehr als 5 vor 12. 🙁

Der kleine Kämpfer hat es aber geschafft und auch seine mit Wunden übersäte Haut hat sich erholt und heilt jeden Tag ein Stückchen mehr. Es wird noch ein bisschen dauern, bis auch die letzten Spuren verheilt sind, aber dann ist Arnold wieder richtig schön…. und dann gibt es natürlich auch neue Fotos. 😉

Charakterlich ist der muntere Rüde wirklich toll. Er sucht und braucht die Gesellschaft von Menschen: Zweibeiner sind einfach das Größte für ihn, auch kleine Zweibeiner. Für seine Leute macht Arnold einfach alles.

Arnie ist anhänglich, verschmust und sehr lieb. Nur bei Katzen hört die Liebe auf! Mit anderen Hunden war sein Verhalten am Anfang nicht gut, mittlerweile verhält er sich ihnen gegenüber neutral. Am besten sollten in seinem neuen Zuhause daher keine anderen Vierbeiner leben. Arnold genießt dann sicher auch die komplette Zuwendung und Aufmerksamkeit seiner Familie.

Arnold ist kein sehr aktiver oder gar hektischer Hund, gerne liegt er und macht es sich bequem. Auf dem Sofa chillen ist bestimmt genau seins. 😉 Abwechslungsreiche Spaziergänge und artgerechte Beschäftigung braucht er natürlich trotzdem, am meisten braucht er aber seine Menschen.

Wenn Sie dem freundlichen Burschen ein Körbchen schenken möchten, dann freuen Arnold und ich uns sehr über ihre Nachricht.

Eine Vermittlung nach Deutschland ist leider aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Das zukünftige Zuhause von Arnold kann allerdings in einem Land wie Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden sein, in dem die Einfuhr dieser Hunde erlaubt ist.

Arnold wurde am 30.05.2022 positiv auf Herzwürmer getestet. Seine Behandlung hat bereits begonnen. 

Die Vermittlung erfolgt direkt durch das ungarische Tierheim. Bei Sprachproblemen melden sich Sie sich bitte bei dem unten angegebenen deutschen Tierschutzverein „Projekt Pusztahunde“, der gerne Vermittlungshilfe leistet. 

NOTFALL! Pitbull-Mix Hádész

  • Name: Hádész
  • Rasse: American Pitbull Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 1 – 8 Jahre
  • Geburtsdatum: 08/2017
  • Handicap: nein
  • Größe: 50 cm
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Kiskunfélegyháza (Ungarn)

Im Tierheim seit: 08.01.2019

Update 25.Juni 2022:
Hádész hat Besuch von seiner Vermittlungshelferin bekommen und sich ganz arg über die zusätzliche Aufmerksamkeit, den engen Körperkontakt und das Herzen und Schmusen gefreut, das ihm im Tierheimalltag leider oftmals fehlt:
https://youtu.be/l1KEkCTC-88

Übrigens ist Hádész auch im Umgang mit seinen Hundekumpels sehr liebevoll, wie man auf diesen Fotos mit seiner Freundin Melody sieht:

15. März 2022:
Bei Hádész gehen wir von einem Pitbull-Mix aus. Woher die großen Stehohren kommen, weiß wohl nur die Mama. 😉

Unser schöner Hádész ist ein ganz lieber Hund. Lernt man ihn kennen, bemerkt man ganz schnell, dass der kräftige Rüde ein ganz freundlicher und netter Kerl ist.

Hádész ist ruhig und ausgeglichen, er kommt gut mit seinen Artgenossen aus (Hündinnen und Rüden), mag gerne bei Menschen sein, kann gerne zu standfesten und vernünftigen Kindern vermittelt werden und freut sich sehr über jede Zuwendung. Aber auch dabei ist er eher der stille Genießer und flippt nicht vor Freude aus und spielt Flummi. Nein, der schöne rehbraune Rüde lässt sich liebend gerne in aller Ausgiebigkeit streicheln und herzen.

Und obwohl Hádész so lieb, leinenführig, menschenbezogen und freundlich ist, guckt er ein bisschen traurig, finden Sie nicht auch? Vielleicht ahnt er, dass das Tierheim für lange Zeit sein Zuhause sein wird, vielleicht sogar für immer. Denn mit dem Listenhundanteil, den Hádész in sich trägt, darf der nette Rüde nicht nach Deutschland vermittelt werden, egal wie lieb und freundlich er ist.

Gerade für diese Hunde ist das Tierheim aber kein guter Ort. Zum einen sind sie oft sehr menschenbezogen und leiden unter der Einsamkeit, zum anderen haben sie keine Unterwolle und kein dickes Fell, so frieren sie bei Nässe und Kälte ganz erbärmlich, zumal es im Tierheim nur unbeheizte Außengehege gibt. Eine Hundehütte als Unterschlupf und ein Mantel zum Wärmen helfen im Winter nur ein bisschen, die Kälte zu lindern.

Eine Vermittlung nach Deutschland ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Das zukünftige Zuhause von Hádész kann allerdings in einem Land wie Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden sein, in dem die Einfuhr dieser Hunde erlaubt ist.

Sollten sie Interesse haben und in einem dieser Länder leben, schreiben Sie mir gerne eine Mail!

Hier kann man sich zwei nette Videos von Hádész anschauen: 

1) https://youtu.be/x-VTVrgOXTg
2) https://youtu.be/BCNeDxnzRNU

Hádész wurde im Februar 2019 negativ auf Herzwürmer getestet und kann geimpft, gechipt und kastriert ausreisen.

Die Vermittlung erfolgt direkt durch das ungarische Tierheim. Bei Sprachproblemen melden sich Sie sich bitte bei dem unten angegebenen deutschen Tierschutzverein „Projekt Pusztahunde“, der gerne Vermittlungshilfe leistet. 

NOTFALL! Pitbull-Mix Rocco

  • Name: Rocco
  • Rasse: American Pitbull Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ab 9 Jahre
  • Geburtsdatum: 01/2013
  • Handicap: nein
  • Größe: 55 cm
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Orosháza (Ungarn)

Im Tierheim seit: 28.11.2017

Update 17. Juni 2022:
Rocco hat Besuch von seiner Vermittlungshelferin bekommen, hat sich heftig an sie rangeschmissen und seinen ganzen Charme spielen lassen. 😉

In diesem Kurzvideo sieht man auch noch mal gut, was für eine Schmusebacke Rocco ist und wie sehr er es – auf dem Rücken liegend – genießt, im warmen Sand zu liegen und sich kraulen zu lassen:
https://youtube.com/shorts/E1ohLfmGzsE?feature=share

16. Mai 2022:
Der liebe Rocco hat eine bewegte und leider nicht gerade schöne Geschichte hinter sich…
Zum ersten Mal kam er im Juli 2014 ins Tierheim, nachdem er als Streuner auf der Straße gefunden worden war. Er lebte sich recht schnell im Tierheim ein und wurde nach geraumer Zeit vermittelt. Leider kam dann aber eine traurige Wendung in Roccos Leben, als seine Besitzer ihn aus Zeitmangel 2017 ins Tierheim zurückbrachten.

Das ist jetzt also auch schon wieder 4 ½ Jahre her und seitdem wartet der liebe Rüde auf sein endgültiges Zuhause. 🙁

Und lieb ist Rocco wirklich: er ist menschenbezogen, freundlich, zuverlässig, verschmust, sensibel und durchweg liebevoll. Sehnsüchtig wartet er auf eine eigene Familie, auf Menschen, an die er sich eng bindet.

Hier ein Video von ihm:
https://youtu.be/ZlcxvAFBwzc

Zunächst war Rocco ein durchaus aktiver Hund. Mit dem Alter hat er zwar jetzt nicht mehr so einen riesigen Bewegungsdrang, würde sich aber trotzdem über schöne Spaziergänge freuen. Denn zum alten Eisen gehört der hübsche Rüde definitiv noch nicht!

Außerdem ist Rocco ein intelligenter Hund, der gerne lernt. Er ist ausgeglichen und ruhig.

Generell kommt Rocco gut mit Artgenossen aus. Rüden gegenüber verhält er sich aber manchmal dominant, es sollte also kein weiterer Rüde im neuen Zuhause leben.

Kinder sollten schon älter und in der Lage sein, verantwortungsvoll mit einem Hund umzugehen.

Rocco wartet schon viel zu lange auf seine Chance, viel zu viele Jahre hat der liebe Kerl im Tierheim vergeudet. Wenn Sie ein Plätzchen frei haben und in einem Land leben, wo die Haltung sogenannter Listenhunde möglich ist (z.B. Österreich, Schweiz oder die Niederlande), melden Sie sich gerne bei mir.

In diesem Fall leisten wir nur Vermittlungshilfe, die Vermittlung erfolgt direkt durch das ungarische Tierheim. Wir unterstützen sie aber gerne bei allem. 

Rocco wird natürlich kastriert, geimpft und gechipt in sein neues Leben reisen. Der Herzwurmtest steht noch aus.

NOTFALL! AmStaff Figaro

  • Name: Figaro
  • Rasse: American Staffordshire Terrier
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ab 9 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 05/2013
  • Handicap: ja
  • Größe: 55 cm
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: Orosháza (Ungarn)

Im Tierheim seit: 04.08.2019

Figaro ist ein wahrer Gentleman. Er ist lieb, geduldig, freundlich, treu und außergewöhnlich menschenbezogen.

Eigentlich müssten sich die Leute um so einen tollen Hund reissen, aber aufgrund der Kombination Listenhund / Oldie mit Handicap interessiert sich einfach niemand für Figaro und so wartet er nun schon über 2,5 Jahre sehnlichst auf ein Zuhause. 🙁

Gefunden wurde Figaro auf ungewöhnliche Weise: die Tierheimleiterin hatte eine Lebendfalle aufgestellt, um einen kleinen und sehr scheuen Hund einzufangen. Am nächsten Morgen fand sie stattdessen den lieben Figaro, der in der für ihn viel zu engen und unbequemen Falle festsaß! Lieb und geduldig wartete er auf seine Freilassung und freute sich gleich über sanfte Worte und Streicheleinheiten.

Figaro ist aber nicht nur Menschen gegenüber sehr freundlich, er mag auch Artgenossen und ist sogar den herumtollenden Welpen im Tierheim gegenüber sehr geduldig…. und das, obwohl er nicht gut sieht bzw. mittlerweile vielleicht auch schon komplett erblindet ist. Aber er orientiert sich trotzdem sehr gut in bekannter Umgebung, achtet sehr auf die Menschen in seiner Nähe und geht problemlos an der Leine.

Figaro hat schon ein paar Lebensjahre auf dem „Buckel“, ist aber wirklich noch munter, freut sich über alles und jeden und liebt es, wenn er das Tierheimgelände mal für kurze Gassigänge verlassen kann. Was natürlich viel zu selten möglich ist…

American Staffordshire Terrier werden nicht selten bis zu 15 Jahre alt und bleiben oft bis ins hohe Alter aktiv und verspielt. Figaro könnte seiner neuen Familie also bestimmt noch viele schöne Jahre schenken!

Wenn Sie dem freundlichen Rüden eine tollen Lebensabend schenken wollen und schon immer einen wunderbaren Hund gesucht haben, dann melden Sie sich bitte umgehend bei mir.

Da Figaro ein sogenannter Listenhund ist, dürfen wir ihn leider nicht nach Deutschland vermitteln, sondern nur in Nachbarländer wie z.B. Österreich, Schweiz und Niederlande. 

In diesem Fall findet die Vermittlung direkt über das Tierheim in Ungarn statt, wir leisten aber gerne Vermittlungshilfe und unterstützen Sie bei der Kommunikation und allem anderen.

Figaro wurde am 10.01.2020 übrigens negativ auf Herzwürmer getestet.