NOTFALL! AmStaff X Dogo Argentino Lunis

  • Name: Lunis
  • Rasse: American Staffordshire Terrier x Dogo Argentino
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 9 Jahre
  • Geburtsdatum: 01/2013
  • Handicap: nein
  • Größe: gross
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 13057 Berlin

Im Tierheim seit: 30.05.2019

Update 21. November 2022:
Mittlerweile wartet Lunis schon seit 3 ½ Jahre vergeblich auf ein Zuhause und wird derweil immer grauer. Soll er sein Leben wirklich im Tierheim beenden? 🙁

Dabei findet er SEINE Menschen klasse, arbeitet und spielt sehr gerne mit ihnen (siehe Video), begleitet sie aber auch ultracool beim gemütlichen Schaufensterbummel im Einkaufszentrum….und selbst Besuche beim Tierarzt meistert er ganz brav. 

https://youtu.be/uiUIi6eg-6c

10. Februar 2020:
Lunis kam mit vielen weiteren Hunden über eine amtliche Sicherstellung zu uns, da seine ehemaligen Besitzer gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben.

Der Rüde ist stubenrein, kennt die Grundkommandos und geht an anderen Hunden problemlos vorbei. Lunis ist auch als Zweithund geeignet.

Fremden gegenüber ist er skeptisch. Bei Menschen, die er in Ruhe kennenlernen durfte, zeigt er sich aber freundlich. Seine Bezugsperson ist ihm natürlich am allerliebsten. 😉

Für Lunis suchen wir souveräne Zweibeiner, die bereits Erfahrung mit Hunden haben und ihm eine klare Führung geben können. Für eine Familie mit Kindern ist er nicht geeignet.

Aufgrund seiner Vorgeschichte wird das Veterinäramt bei der Vermittlung involviert sein. Bitte beachten Sie, dass für seine Haltung eine Vermietergenehmigung erforderlich ist.

Wer hat das passende Körbchen für Lunis? Bitte melden Sie sich per E-Mail bei uns und beschreiben Sie, wie Lunis bei ihnen leben wird.

Bitte planen Sie mehrere Besuche im Tierheim ein, um ihn kennenzulernen.

NOTFALL! AmStaff-Mix Snoopy

Snoopy neu Berlin

  • Name: Snoopy
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 6 ¾ Jahre
  • Geburtsdatum: 12/2015
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 13057 Berlin

Im Tierheim seit: 12.01.2017

Update 17. Oktober 2022:
Es ist so traurig…. Snoopy lebt nun schon fast 5 Jahre im Tierheim. 🙁

Dabei ist er so ein netter Hund!  Er ist eher von der ruhigen, genügsame Sorte und geht gemütlich Gassi. 

Snoopy hat sich wirklich positiv entwickelt, genießt Streicheleinheiten ihm bekannter Personen und ist in der Regel gut verträglich. Er mag entspannte Rüden und Hündinnen, die nicht zu wild spielen, und bevorzugt generell etwas größere Hunde.

Für Snoopy wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause bei einem souveränen Zweibeiner, der bereits Erfahrung mit verunsicherten Hunden hat, einfühlsam und konsequent mit ihm umgeht und ihn behutsam an fremde Personen oder Situationen heranführt.

11. April 2018:
Snoopy kam zu uns, weil seine Besitzerin sich mit ihm überfordert fühlte, nachdem beide an eine ungeeignete Hundeschule geraten waren. Tierschutzwidrige Trainingsmethoden haben aus Snoopy leider einen ängstlichen, unsicheren Hund gemacht, der überhaupt keinen Druck verträgt.

Trotz seiner schlechten Erfahrungen ist der hübsche Rüde bereit, sein Herz wieder für einen Menschen zu öffnen – dieser sollte aber viel Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen. Von seiner Lieblingspflegerin lässt er sich sehr gerne kraulen und ist immer bemüht, alles richtig zu machen.

Unser Snoopy ist stubenrein, beherrscht die Grundkommandos und geht problemlos an anderen Hunden vorbei, ist aber noch nicht daran gewöhnt, auch mal alleine zu Hause zu bleiben. 

Für Snoopy wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause bei einem sehr souveränen Zweibeiner, der sicher mit ihm umgeht. Obwohl Snoopy mit Rüden und Hündinnen verträglich ist, sollten andere Hunde und auch Kinder nicht mit im Haushalt leben.

Bitte beachten Sie, dass für Snoopys Haltung aufgrund seiner Rasse eine Vermietergenehmigung erforderlich ist.

Wer gibt dem sensiblen Kerl eine Chance? Bitte planen Sie zum gegenseitigen Kennenlernen Zeit für mehrere Besuche im Tierheim ein. Wenden Sie sich bei Fragen gern telefonisch an seine Tierpfleger im Struppi-Haus.

  • Ansprechpartner: Tierheim Berlin – Struppi-Haus
  • Rufnummer: (030) 76 888 156
  • Email: info@tierschutz-berlin.de
  • Website: Tierheim Berlin: Snoopy

NOTFALL! Bullterrier-Mix Homer

  • Name: Homer
  • Rasse: Bullterrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ca. 10 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 2012
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Gnadenhof
  • PLZ und Ort: 61197 Florstadt

Im Tierheim Frankfurt seit: November 2013
Auf dem Birkenhof seit: September 2015

Update 16. Oktober 2022:
Jahr um Jahr vergeht und noch immer hat sich kein passendes Plätzchen für den netten Oldie gefunden. 🙁

Am liebsten würde ihn ja seine Gassigängerin adoptieren, doch sie sucht nun schon seit über einem Jahr vergeblich nach einer Wohnung, in der ein Listenhund erlaubt ist. Von daher hofft sie umso inständiger, dass sich ein Bulli-Fan mit Eigenheim findet, der Homer endlich einen tollen Altersruhesitz schenkt!

23. Mai 2014:
Homer stammt aus einem Animal Hoarding-Fall. Er lebte in einem engen Messihaushalt mit 26 Katzen und drei weiteren Hunden zusammen. Sein Besitzer wurde einfach nicht mehr Herr über die Situation und somit wurde er keinem Tier mehr gerecht. 🙁

Homer wurde geschlagen und es kam auch zu  Beissvorfällen zwischen den Hunden, von denen der Bursche einige Spuren davongetragen hat. Sein Fell und seine Haut waren außerdem in einem sehr schlechten Zustand.

Da Homer sein Leben lang nur Stress hatte und er sich im Tierheim extrem gestresst zeigte, durfte er auf den viel ruhigerem Birkenhof (das ist quasi die „Außenstelle“ vom Frankfurter Tierheim) umziehen.

Aufgrund seiner Vergangenheit ist Homer arg futterneidisch. Trotzdem könnte er gerne zu einem anderen Hund oder zu einer Katze vermittelt werden, solange man beim Füttern entsprechend aufpasst. Kinder sollten aber vorsichtshalber nicht im neuen Zuhause vorhanden sein.

Homer ist ein süßer Kerl, der beim Gassi freundlich auf jeden zu geht und keinerlei Probleme mit Menschen oder anderen Tieren hat. Um vor einer Übernahme eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, sollten Interessenten ihn idealerweise mehrmals besuchen und gut kennenlernen. 

Ansprechpartner: Birkenhof e.V.
Rufnummer: (0173) 2 67 28 60
Website: Birkenhof: Homer

NOTFALL! AmStaff-Mix Odin

  • Name: Odin
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 9 Jahre
  • Geburtsdatum: 2013
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 66117 Saarbrücken

Im Tierheim seit: 11.10.2015

Update 11. Oktober 2022:
Odin kam als junger Hund im Alter von zwei Jahren zu uns. Mittlerweile sind 7 Jahre vergangen und erst ist schon arg grau geworden…

Odin hat seine festen Rituale und Bezugspersonen hier im Tierheim sehr zu schätzen gelernt. Nähe lässt er zu, wenn er jemanden wirklich gut kennt und ihn auch mag. Odins Vertrauen muss man sich verdienen.

Er kann unter Umständen stur sein. Für ihn gilt dann: Druck erzeugt Gegendruck und man landet mit ihn in einer Sackgasse.

Der Umgang mit Odin im Tierheim funktioniert gut und er wurde bei uns nie auffällig. Er ist ein entspannter Spaziergänger und im Sommer liebt er es, im See zu schwimmen oder sich auf der Wiese auszutoben. 

Im Tierheim ist Odin aber nur wenigen Triggern oder Alltagssituationen ausgesetzt, die bei ihm im häuslichem Umfeld eine Rolle spielen würden. Denn bei Odin liegt ein starkes Beutefangverhalten vor, was sehr wahrscheinlich auch zu dem ursprünglichen Beißvorfall geführt hat. Kinder, Katzen oder kleine Hunde sind ein absolutes No-Go und lösen bei Odin aus. 

Odin wird von uns als Einzelhund nur zu Personen vermittelt, die Erfahrung mit solchen Rassen haben und auch mit Aggressionsverhalten umgehen können.

Gesundheitlich macht sich Odins Alter bemerkbar: er hat zunehmend Probleme mit seinen Gelenken und Knochen. Hinzu kommt, dass Odin Allergiker ist und nur bestimmte Futtersorten verträgt, da er sonst mit starken Hautproblemen reagiert. 

03. April 2018:
Odin braucht ein wenig Zeit bei fremden Menschen. Wenn er dann Vertrauen aufgebaut hat, zeigt er sich freundlich und verschmust, er spielt gerne und auch die Zeit draußen genießt er sehr.

Odin ist ein sehr angenehmer Spaziergänger: er geht ordentlich an der Leine, beherrscht die Grundkommandos und verhält sich draußen entspannt. Er geht an fremden Menschen und auch an seinen Artgenossen ruhig vorbei.

Odin ist ein sportlicher, junger Hund, der leider zu Beginn seines Lebens in den falschen Händen war und aus einem negativen Umfeld kommt.

Aufgrund eines Beißvorfalls mit einem anderen Hund wurde ihm vom Ordnungsamt ein Maulkorb- und Leinenzwang auferlegt. Seine neuen Halter müssen einen theoretischen und praktischen Sachkundenachweis ablegen, um Odin bei sich aufnehmen zu dürfen. Zusätzlich kann innerhalb der Sachkundeprüfung ein Antrag auf Maulkorbbefreiung gestellt werden. Wir stehen hierbei gerne beratend zur Seite.

Für den Umgang mit Odin ist Hundeerfahrung zwingend nötig, daher suchen wir für ihn ein Zuhause, das verantwortungsbewusst und konsequent mit ihm agiert.  Der hübsche junge Mann sucht ein Zuhause, in dem er eine zweite Chance, aber auch entsprechend souveräne Führung erhält.

Ein Bild aus jungen Tagen:

  • Ansprechpartner: Tierheim Saarbrücken
  • Rufnummer: (0681) 53 530
  • Email: BerthaBruchTierheim@googlemail.com
  • Website: Tierheim Saarbrücken: Odin

NOTFALL! AmStaff-Mix Balu

  • Name: Balu
  • Rasse: American Staffordshire x American Pitbull Terrier
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 1 – 8 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 2018
  • Handicap: nein
  • Größe: 46 cm
  • Gewicht: 30 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 20537 Hamburg

Im Tierheim seit: 27.01.2020

Balu kam als behördliche Sicherstellung in unsere Obhut. Nun ist er von der Behörde zur Vermittlung freigeschrieben und auf der Suche nach einem fürsorglichen Zuhause.

Bei seinen Bezugspersonen zeigt Balu sich fast ausschließlich von seiner Schokoladenseite: er ist freundlich, anhänglich, geht entspannt an der Leine mit, versteht sich gut mit Hündinnen (bei Rüden entscheidet die Sympathie) und hat auch schon die Grundkommandos des Hunde-Einmaleins drauf.

Fremden gegenüber braucht Balu etwas Zeit, um sein anfängliches Misstrauen abzulegen.

Ein Zuhause, in dem maximal zwei rasse-erfahrene, souveräne Menschen leben, die mit Balu an seinem Verhalten in Konfliktsituationen und an seiner Frustrationskontrolle arbeiten, sind genau das Richtige für ihn. Kinder oder Jugendliche sollte es in seinem zukünftigen Zuhause nicht geben.

Sind Sie hundeerfahren und haben Sie Lust, weiter mit Balu zu trainieren? Dann schicken Sie uns gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft per mail zu (siehe Kontaktdaten).
22.04.2021 (lh)

Balu kurz und knapp zusammengefasst:

* bei Bezugspersonen freundlich und aufgeschlossen
* stubenrein
* braucht erfahrene Halter*innen
* wird nicht zu Kindern vermittelt
* HTV–Nummer: 69_S_20

  • Ansprechpartner: Hamburger Tierschutzverein
  • Rufnummer: (040) 211 106 – 0
  • Email: vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
  • Website: TH Hamburg: Balu