RESERVIERT! AmStaff-Mix Tyson

  • Name: Tyson
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 5 Jahre
  • Geburtsdatum: 2018
  • Handicap: nein
  • Größe: 57 cm
  • Gewicht: 27 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 93413 Cham

Im Tierheim seit: 06.02.2023

Update 18. Februar 2024:
Wenn alles klappt wie geplant, wird Tyson Mitte April im Rahmen eines Urlaubs bei der Familie in Bayern von seinen neuen Menschen abgeholt und wird dann Anfang Mai nach Berlin ziehen. 🙂

26. Februar 2023:
Tyson wurde sehr schweren Herzens aus persönlichen Umständen im Tierheim abgegeben.

Der Bursche wurde zwar Old English Bulldog-Mix gekauft, würde aber wohl bei jeder Phänotypisierung eines Ordnungsamtes als Listenhund eingestuft werden, so dass wir ihn gleich als AmStaff-Mix vermitteln. Daher suchen wir für ihn ein Zuhause, wo es aufgrund seines Erscheinungsbilds und des jeweiligen  Landeshundegesetzes keine Probleme geben kann. 

Der nur tolle und verschmuste Bub liebt Menschen über alles und ist mit Kleinkindern aufgewachsen. Er kann also gerne wieder in eine Familie vermittelt werden. Mit Hündinnen ist er supergut verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Tyson kann die Grundkommandos und möchte nur gefallen. Er ist ein riesengroßer Schmuser und einfach nur gutmütig.

Um unseren Tieren weiterhin die größtmögliche Aufmerksamkeit zukommen lassen und uns bei Terminen ganz auf die jeweiligen Interessenten konzentrieren zu können, ist ein Kennenlernen der Hunde nur nach Terminvereinbarung möglich.

AmStaff-Mix Peach

  • Name: Peach
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 2 Jahre
  • Geburtsdatum: 10/2021
  • Handicap: nein
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 13057 Berlin

Im Tierheim seit: 15.05.2023  (Fundhund)

Peach ist ein großer, imposanter Rüde, der allein durch sein Äußeres schon mächtig Eindruck schindet – doch hinter der Fassade verbirgt sich das Gemüt eines Teddybären. Peach zeigt sich bei uns als netter und sehr umgänglicher Kerl, der Menschen eigentlich sehr gut findet. Jedoch fremdelt er anfangs vor allem mit Männern. Deshalb sind mehrere Besuche zum Kennenlernen nötig, damit das Eis bricht. Dann aber kann er auch gerne in eine Familie mit Kindern ab 12 Jahren vermittelt werden.

Wenn Peach er andere Hunde sieht, ist er interessiert, lässt sich aber meistens brav an ihnen vorbeiführen, allerdings pöbelt er auch gerne mal mit anderen Rüden.

 Der prächtige Rüde ist natürlich stubenrein, beherrscht die Grundkommandos und sogar den einen oder anderen kleinen Trick wie Pfötchengeben. Ansonsten fällt er durch seine liebenswerte, etwas stoffelige Art auf. 😉 Er liebt die schönen Dinge des Lebens, etwa sich auf dem Sofa zu lümmeln oder auf einem Berg von weichen Kuscheldecken ein Nickerchen zu halten. Seine Pflegerin sagt über ihn:  „Wenn Hunde Rotwein trinken dürften, würde er sich täglich ein Gläschen genehmigen.“ 😀

Peach ist eben der Genießertyp!

Dieser besondere Staffi-Mix ist ein absoluter Liebhaberhund. Wir geben ihn nur in liebevolle, gerne rasseerfahrene Hände.

Peach kann gerne zu einer vorhandenen souveränen Hündin dazu, zieht aber natürlich auch als Einzelhund in ein neues Zuhause. Für die Innenstadt ist er nicht geeignet, da ihn die vielen Reize überfordern, aber am Stadtrand können wir ihn uns gut vorstellen.

Da Peach leider Probleme mit den Ellenbogen hat, muss er sein neues Zuhause bitte ohne viele Treppenstufen erreichen können.

Rassebedingt gibt es in vielen Bundesländern besondere Auflagen für Peach: In Berlin unterstützen wir Sie gerne beim Absolvieren des Wesenstests und des notwendigen Sachkundenachweises.

Einmal hat Peach den Wesenstest in Berlin bereits mit Bravour bestanden!

In Brandenburg und Bayern ist die Haltung dieser Rasse leider komplett verboten, während in Bundesländern wie Niedersachsen, Thüringen und Schleswig-Holstein keine besonderen Auflagen zu erfüllen sind. Vorab muss jedoch in jedem Bundesland eine Vermietergenehmigung eingeholt werden.

Bei ernsthaftem Interesse an Peach und entsprechender Hundeerfahrung treten Sie bitte telefonisch mit seinem Tierpflegeteam in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

AmStaff-Mix Tequila

  • Name: Tequila
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: 7 Jahre
  • Geburtsdatum: 21.07.2016
  • Handicap: nein
  • Größe: 59 cm
  • Gewicht: 36 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 20537 Hamburg

Im Tierheim seit: 16.11.2022

Tequila wurde sichergestellt, da er laut Hamburger Hundegesetz aufgrund seiner Rasse hier nicht gehalten werden darf. Seine Besitzer hatten jedoch auch nicht mehr die nötige Zeit, sich ausreichend um ihn zu kümmern.

Tequila ist ein aufgeweckter und mit Menschen sehr netter Kerl. Im Hundekontakt ist er freundlich mit Hündinnen gleicher Statur, bei Rüden ist es unterschiedlich. Es gibt männliche Vertreter, die er von vornherein nicht sonderlich schätzt, für andere hingegen interessiert er sich kaum oder benimmt sich ihnen gegenüber durchaus höflich. Bekommt er aber eine Einladung zur Auseinandersetzung, lehnt er diese meist nicht ab.

Obwohl Tequila nicht unverträglich ist, vermitteln wir ihn trotzdem nur als Einzelhund, da Menschen für ihn eine sehr wichtige Ressource darstellen und er es nicht unbedingt super findet, wenn ein weiterer Vierbeiner ebenfalls die Nähe zu ihnen sucht.

Wir gehen stark davon aus, dass Tequila nie gelernt hat alleine zu bleiben und dass man dieses Thema von Grund auf neu angehen muss. Dies ist wichtig, damit er seine Leute nicht zwanghaft talkt und ihnen auf Schritt und Tritt folgt, was er sonst mit großer Leidenschaft tut, wenn man ihn lässt.

Autofahren zählt nicht gerade zu seinen Hobbies, dafür findet er es klasse, spazierenzugehen und sich über den Rasen zu kugeln klasse…. und Fressen geht natürlich immer. 😉

Wer sich für den fröhlichen Herrn interessiert, sollte Zeit, eine entspannte Grundhaltung sowie Geduld haben. Dann bekommt man ein Goldstück, welches viel Zuneigung zu geben weiß!

Wenn Sie Tequila kennenlernen möchten, dann schicken Sie uns gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft per mail zu (siehe Kontakt)!
03.07.2023 (pz)

Tequila in aller Kürze:

  • alters- und rassetypisches Temperament
  • guter Grundgehorsam, hat aber noch Erziehungsbedarf
  • kann noch nicht alleine bleiben
  • kennt Autofahren
  • freundlich zu Bezugspersonen
  • Familienhund
  • HTV-Nummer: 932_S_22/ Neues Hundehaus

AmStaff-Mix Carlos

  • Name: Carlos
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ca. 7 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 06/2016
  • Handicap: nein
  • Gewicht: knapp 32 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 13057 Berlin

Im Tierheim seit: 22.06.2023

Carlos kam aus einer Sicherstellung wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in unser Tierheim.

Der fröhliche Herr zeigt sich bei uns menschenbezogen. Er mag Futtersuchspiele, beherrscht die gängigen Grundkommandos und ist stubenrein. Ob er auch mal stundenweise allein bleiben kann, muss erst noch ausgetestet und gegebenenfalls geübt werden.

Carlos lässt sich ruhig an anderen Hunden vorbeiführen und wir vermuten, dass er sich mit Hündinnen gut versteht. 

Für Carlos suchen wir hundeerfahrene souveräne Menschen, die den stattlichen Kerl gut führen können. Im Haushalt lebende Kinder sollten schon standfest und mindestens sechs Jahre alt sein. Im neuen Zuhause sollte Carlos keine Treppen steigen müssen.

Hat unser Carlos Sie verzaubert? Dann melden Sie sich gern telefonisch bei seinen Tierpfleger*innen oder füllen Sie auf unserer Website das entsprechende Formular aus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

BULGARIEN! AmStaff-Mix Ruja

  • Name: Ruja
  • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
  • Geschlecht: Hündin
  • Kastrationsstatus: kastriert
  • Alter des Hundes: ca. 4 Jahre
  • Geburtsdatum: ca. 09/2019
  • Handicap: nein
  • Größe: ca. 53 cm
  • Gewicht: folgt noch
  • Aufenthaltsort: Tierheim
  • PLZ und Ort: 9300 Dobritsch (Bulgarien)

Im Tierheim seit: 12.09.2022

Ruja landete anonym in der Hundeklappe des Tierheims. Als die Mitarbeiter sie bei Dienstantritt fanden und aus der Klappe herausholten, zeigte sie sich sofort sehr offen und freundlich. Sooooo schlechte Erfahrungen mit Menschen kann sie also nicht gemacht haben.

Sie wird von der Tierärztin des Tierheims auf mittlerweile ca. 4 Jahre geschätzt und ist eine liebe und offene Hündin, die aber aufgrund ihrer Rasse nicht in Deutschland erwünscht  ist.

Wir hoffen für die lebensfrohe Ruja so sehr, dass sie bald entdeckt wird und das Tierheim verlassen darf, denn aktuell lebt sie allein und isoliert in einem viel zu kleinen Zwinger. Wenn die Mitarbeiter mal Zeit haben, darf die Hübsche in einem größeren Bereich mit zwei anderen Hunden spielen. Bei diesen beiden handelt es sich um Rüden.

Ruja ist aber auch schon einige Male aus ihrem Zwinger entwischt und hat sich einfach unter ihre Artgenossen gemischt. Sie zeigte auch im Umgang mit ihnen keine Auffälligkeiten. Ganz iIm Gegenteil! Sie freute sich riesig über die Bewegung.

Über Rujas Vorgeschichte liegen uns leider keine Informationen vor. Wir wissen nicht, wo und wie sie gelebt hat, ob sie jemals ausgeführt wurde und Halsband und Leine kennt oder vielleicht auf einem Hof frei oder an der Kette gehalten wurde. Sie kann es uns nicht erzählen. Wir müssen erst einmal davon ausgehen, dass sie nichts kennt. Interessenten müssen daher in jedem Fall Geduld mitbringen, um sie an alles Neue heranzuführen.

Ihre Offenheit uns Menschen gegenüber ist aber schon „die halbe Miete“ und Ruja wird mehr als bereit sein, ihr kleines Gefängnis zu verlassen und alles, was sie bisher nicht kennt, mit Freude lernen.

Ruja darf aufgrund ihres Rasseprofils NICHT in Deutschland eingeführt werden. Wir suchen daher in Bulgarien oder in Österreich ganz dringend einen Endplatz/ Pflegeplatz in einem Privathaushalt oder einen Vermittlungsplatz in einem österreichischen Tierheim, falls sich ein Verein findet, der sie einführen darf und übernehmen würde.

Ruja ist gechipt, geimpft und kastriert. Für die Ausreise wird sie den kleinen Zwinger kurzfristig mit einer noch kleineren Box tauschen müssen, aber dann soll sie so richtig losleben dürfen!